Eminem ist einer der beliebtesten Rapper aller Zeiten, da er im Laufe seiner langen Karriere bewiesen hat, dass er in der Lage ist, die unterschiedlichsten Themen mit Witz und Persönlichkeit anzugehen.

Eminems-five-biggest-hits.jpg

Credit: Christopher Polk / GettyImages

Chart-Countdown
Nur wenige Rapper unserer Zeit haben es geschafft sich einen so großen Namen zu machen und diesen Ruf auch über mehrere Jahrzehnte aufrechtzuerhalten wie Eminem. Hier kannst Du Dir nochmal einen Überblick über Slim Shadys Einfluss auf die Billboard Hot 100 Charts verschaffen und Dir seine größten Hits zurück ins Gedächtnis rufen.

#5 - “Crack A Bottle”
Manchmal kommen Eminems Lyrics aus sehr dunklen Orten seiner Seele. Ob er nun über besessene Fans oder die kaputte Beziehung zu seiner Mutter rappt … Er hat sich nie vor den schwierigen Themen des Lebens versteckt. “Crack A Bottle” ist jedoch ein Paradebeispiel dafür, dass sich Eminem auch amüsieren und ein lustiger Zeitgenosse sein kann. Zusammen mit Dr. Dre und 50 Cent ist der Song ein lebendiger Party-Jam, der auf keiner Fete fehlen darf.

#4 - “Lose Yourself”
“Lose Yourself” wird oft als Eminems bester Song bewertet. Nicht nur das ikonische instrumentale Intro und der einzigartige Hard Rock-Beat, auch jede gerappte Zeile ist makellos. Erstmals wurde das Lied in seinem Film “8 Mile” vorgestellt. Aber auch außerhalb des Blockbusters hat es seine Berechtigung und zeigt, was für ein starker Geschichtenerzähler der selbsternannte Rap God ist.

#3 - “Not Afraid”
Dieser Track stellt einen wichtigen Meilenstein in Marshall Mathers Karriere dar. “Not Afraid” war der erste Track, bei dem Eminem versuchte, seine Dämonen, die sich in vorm von Angstattacken und Drogensucht zeigten, in etwas Positives zu verwandeln. Die Verwendung eines Gesangschores im Refrain war für den Rapper Neuland und half dem Lied, sich von den verschiedenen Club-Hits abzuheben, die 2010 das kommerzielle Radio dominierten. Innerhalb der ersten Monate nach seiner Veröffentlichung begannen zahlreiche Stars wie Lady Gaga, Pink, Katy Perry und viele weitere ihre eigenen Selbstliebe-Hymnen zu veröffentlichen. Das war der ultimative Beweis dafür, dass Ems Einfluss weit über sein eigenes Genre hinausging.

#2 - “The Monster”
Sängerin Rihanna hat schon mit zahlreichen anderen Künstlern, wie zum Beispiel Nicki Minaj, Jay-Z, Kanye West und Kendrick Lamar zusammengearbeitet. Dennoch hebt sich ihre Zusammenarbeit mit dem US-Amerikaner von allen anderen ab. “The Monster” handelt von den Schattenseiten, die ein Leben als Celebrity mit sich bringt, da man überall Aufsehen erregt und nur noch wenig Zeit für sich hat.

#1 - “Love The Way You Lie”
In guten wie in schlechten Zeiten kann man sich bei Eminem-Songs auf eine Konstante verlassen: der Rapper ist immer ehrlich. Vermutlich war er nie ehrlicher, ja schon fast brutal direkt, als bei “Love the Way You Lie”. In dem Lied beschreibt der heute 46-Jährige, wie schrecklich er sich in seinen früheren Beziehungen verhalten habe. Der Refrain wird ein weiteres Mal von Rihanna unterstützt, deren Stimme wohl noch nie so kühl wie in diesem Track klang.