Selena Gomez hat ihr Instagram-Profil zur Justin Bieber-freien Zone erklärt. Ist die Sängerin nun offiziell und endgültig über ihren Ex hinweg?

Selena-Gomez-deletes-last-photo-of-Justin-Bieber-from-Instagram.jpg

Credit: Michael Loccisano / GettyImages

Ständiges Auf und Ab
Seit fast zehn Jahren beobachten Fans nun schon das Liebesdrama von Selena Gomez und Justin Bieber. Mal waren die Superstars glücklich verliebt und dann doch wieder getrennt, nur um ein paar Monate später wieder zusammenzukommen. Und selbst als die beiden offiziell in einer anderen Beziehung oder single waren, ebbten die Gerüchte um ihre Romanze nicht ab. Doch wie es scheint, hat die US-Amerikanerin jetzt den ultimativen Schlussstrich gezogen, als sie das letzte verbleibende Foto von ihrem Ex auf Instagram löschte. War es das jetzt endgültig für die Hin- und Her-Beziehung der beiden Musiker?

Wenn es nach den Anhängern der 26-Jährigen geht, dann lautet die Antwort auf diese Frage eindeutig: “Ja, hoffentlich!” Diese finden nämlich, dass der gebürtige Kanadier sowieso nichts mehr auf dem Instagram-Profil der “Bad Liar”-Interpretin suchen habe. Bei dem besagten Foto handelte es sich um einen Happy Birthday-Post zu Justins 24. Geburtstag aus dem Jahr 2018. Auf dem Bild sieht man Selena, wie sie lachend einen Polaroid-Schnappschuss von ihm auf der Nase balanciert. Dazu schrieb sie: “Am 1. März 1994 ist jemand geboren, den ich kenne und der super cool ist. Boom” an.

Ihre Fans feiern die Löschaktion und feuerten ihren Star mit unterstützenden Kommentaren an wie “Gott sei Dank, wir wollen Justin auf ihrer Timeline nicht!”, “Das wurde aber auch endlich Zeit!” oder “Boom! Für sie beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt!”.

Sie sieht in die Zukunft
Den Medien zufolge soll Selenas und Justins letzte offizielle Trennung im März 2018 erfolgt sein. Der “I Don't Care”-Sänger verlobte sich vier Monate später mit dem Model Hailey Baldwin. Ein Schlag ins Gesicht für Gomez, welche aber letztendlich doch einsah, dass diese Beziehung sie niemals langfristig glücklich machen konnte.  

Damals berichteten vertraute Quellen: “Sie hat realisiert, dass sie sich endlich entscheiden muss. Und zwar zwischen ihrer allgemeinen Zufriedenheit und der Unterstützung ihrer Familie und ihrer Freunde oder dem Zusammensein mit Justin, obwohl niemand diese Beziehung wirklich befürwortet.” Offensichtlich hat sich Selena Gomez für Option Nummer eins entschieden und arbeitet wie es aussieht auch weiterhin daran, ihre Vergangenheit mit Justin Bieber zu verarbeiten und diese Stück für Stück weiter loszulassen.