Für Freundin Theresa stand Selena Gomez nicht nur als Model vor der Kamera, sondern kreierte ebenfalls eine eigene Bikini-Kollektion und promotete diese Stücke im Netz.

Selena-Gomez-Visits-The-Morning-Mash-Up-On-SiriusXM-Hits-1-Channel-At-The-SiriusXM-Studios-In-New-York.jpg

Credit: Cindy Ord / GettyImages

Gomez is back!
Im September 2018 kündigte Selena Gomez eine Auszeit aus allen sozialen Medien an und erklärte, dass sie sich stattdessen um ihre eigene Gesundheit und ihr Wohl kümmern wollte. Eine Hand voll Posts sind seither im Netz veröffentlicht worden, bevor sich die braunhaarige Schönheit aus ihrer Pause zurückgemeldet und direkt eine neue Single veröffentlicht hatte. “I Can’t Get Enough” heißt ihre Kollaboration mit Benny Blanco, J Balvin und Tainy, welche wir uns seither im Netz anhören und uns das dazu passende Musikvideo anschauen können. Doch dass soll es dann noch lange nicht gewesen sein, stattdessen arbeitete sie fleißig an ihrer nächsten Kollektion mit Puma und promotete alle neuen Kreationen.

Auch mit Freundin Theresa kollaborierte sie, welche die Gründerin des Labels Krahs ist und gratulierte ihr erst Anfang Mai 2019 zum eigentlichen Launch. “Ich habe Theresa vor fünf Jahren getroffen. Wir haben zusammengearbeitet und sind seither beste Freunde. Sie hat mir beigebracht, wie ich das Leben auf eine spaßige, sorgenfreie und aufmunternde Art und Weise leben kann. Sie hat mir gezeigt, wie ich eine starke und mutige Frau sein kann. […] Ich wollte nichts mehr, als dass ich sehen kann, wie du deine Bestimmung erfüllst. Und hier bist du, du machst sie zur Realität. Ich liebe dich und bin so stolz auf dich”, erklärte Gomez, bevor sie die Firma Krahs promotete und mehrere Postings veröffentlichte. Vor allem aber hatte sich der US-Superstar dazu entschieden nicht nur eine eigene Bikini-Kollektion zu kreieren, sondern auch als Model selbst vor der Kamera zu stehen:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by PULP Magazine (@pulpmagazine.inc) on

“Wir möchten Frauen den Druck nehmen und sie daran erinnern, dass es keine richtige oder falsche Art und Weise gibt, einen Badeanzug zu tragen”, wird die “Selena X Krahs”-Kollektion seither beschrieben und soll mit High-Waist-Bikinihosen mit Gürtel und Badeanzügen mit Reißverschluss schon bald die komplette Welt im Sturm erobern.

Gomez selbst soll jene Kreationen tragen, nachdem sie eine Narbe von ihrer Nierentransplantation mit sich herumträgt und diese verbergen möchte, da sie sich "in Swimwear am wohlsten fühlt, wenn sie diese Stelle bedeckt”.