Rapper T.I. sorgte letzte Woche für einen Aufschrei, als er enthüllte, dass er seine mittlerweile 18-jährige Tochter regelmäßig zum Gynäkologen begleitet. Snoop Dogg nahm das zum Anlass, um sich über die ganze Blamage lustig zu machen.

Snoop-Dogg-TI-daughter-GBYON-visits.jpg

Credit: Frazer Harrison / GettyImages

Schon irgendwie komisch
Snoop Dogg hat es sich in letzter Zeit zur Aufgabe gemacht virale Stories aus der Welt der Stars und Sternchen zu kommentieren. Dabei kam er natürlich nicht an den Negativschlagzeilen vorbei, die T.I. und dessen Tochter Deyjah Harris betreffen. Dieser verriet nämlich, dass er ihr Hymen überprüfen lässt, um ihren Status als Jungfrau sicherzustellen. Das kam auf Social Media gar nicht gut an und sorgte für Furore, Fassungslosigkeit und Witze. Viele, viele Witze.

Wenig später meldete sich dann auch Snoop zu Wort und teilte ein Meme zum Thema auf seinem Instagram-Account. Auf einem Bild beteuert Taylor Armstrong von “The Real Housewives of Beverly Hills”: “Ich bin eine Jungfrau”, während das andere den Kopf von Tip an einem Esstisch mit der Aufschrift: “Lass mich mal nachsehen” zeigte:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by snoopdogg (@snoopdogg) on

Episode wurde entfernt
Da konnte sich auch Hip Hop-Kollege 50 Cent ein Schmunzeln nicht verkneifen, schrieb unter das Bild: “Ja man, was labert T.I. da eigentlich LOL” und kassierte dafür mehrere tausend Likes.

Jedoch können nicht alle über den Vorfall so lachen wie Snoop und 50 Cent. Die Macherinnen vom “Ladies Like Us” Podcast, in welchem der US-amerikanische Musiker und Schauspieler seine ungewöhnlichen Methoden teilte, entschieden sich letztendlich die Folge komplett zu löschen und sich öffentlich für den Fehler, diesem Thema überhaupt eine Plattform gegeben zu haben, zu entschuldigen.

“Wir unterstützen und schätzen alle Frauen und finden, dass sie mit ihrem Körper umgehen sollten, wie sie es möchten”, hieß es in dem Statement unter anderem.

Krasse Anschuldigungen
In anderen Neuigkeiten aus dem Hause des Cannabis-Liebhabers geht es ebenfalls ziemlich emotional zu. Anfang dieser Woche meldete sich der 48-Jährige mit einer Videobotschaft zu Wort, in welchem er die aktuelle Situation mit einem Deal, welcher im Sommer 2019 geschlossen wurde, ansprach. Genauer gesagt geht es um sein millionenschweres Unterhaltungsunternehmen Uncle Snoop's Army, für das er mit dem Agenten Bobby Dee zusammenarbeitete. Wie es scheint haben die beiden Partner aufgrund von Snoopzillas Hautfarbe ein Problem …

“Ich muss jetzt mal ein paar Worte über die Arschlöcher in der Musikindustrie loswerden, die einen schwarzen Mann nicht erfolgreich sehen wollen. […] Ich arbeite mit Mexikanern und Latinos zusammen und ihr könnt das nicht ertragen? Ihr könnt mich alle mal”, schrie der “Young, Wild & Free”-Interpret in die Kamera.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by snoopdogg (@snoopdogg) on

Es wird ernst
Dies veranlasste Snoop, damit zu drohen, die Menschen zu entlarven, die versuchen, ihn zurückzuhalten. “Ich werde die Namen und die Firma, mit der sie arbeiten, sehr bald bekannt geben”, fuhr Snoop fort. Wie und wann dies genau geschehen wird bleibt abzuwarten.