Der zweifache Familienvater möchte sein Leben in die Hand nehmen und keine Straftaten mehr begehen.

Gzuz.jpeg

Credit: Offizielles Coverart

Wann muss er in den Knast?
Im September 2020 fiel das Urteil: Kristoffer Jonas Klauß, besser bekannt unter dem Alter Ego Gzuz, muss erneut ins Gefängnis. Der 187 Strassenbande-Rapper wurde unter anderem wegen illegalem Waffen- und Drogenbesitz sowie Körperverletzung angeklagt, musste eine Geldstrafe von 510.000 Euro, die sich aus 300 Tagessätze zu je 1.700 Euro errechnete, auf den Tisch legen und wird demnächst für 18 Monate weggesperrt.

Sein Verteidiger Posch wollte Revision einlegen, doch passiert war innerhalb des letzten Jahres nichts. Stattdessen war der zweifache Vater auf Kaution freigelassen worden und jettete mit seinem Kumpel Bonez MC um den Globus. Letzterer antwortete auf die Frage, wann sein Kollege seine Haftstrafe antreten müsse, folgendes:

Bonez-MC-uber-GZUZ-Knast.jpg

Credit: bonez187erz / Instagram

Rapper will sich ändern
Der Hamburger selbst war bereits in seiner Jugend häufiger auffällig geworden und saß wegen Raubs und Körperverletzung zum ersten Mal in 2010 im Knast. Passend dazu sagte er gegenüber dem “Tätowiermagazin”: “Knast ist nie schön, aber manchmal ist er unumgänglich. Also ich hab keinen Schiss davor. Wenn es nochmal so weit kommt, dann ist das eben so. Sicher nicht ohne Grund, aber es kann jederzeit passieren. Wenn ich jetzt in eine Auseinandersetzung gerate oder so, werde ich nicht den Schwanz einziehen, nur weil ich Angst vorm Knast hab.”

Doch scheinbar hat sich Gzuz mittlerweile geändert: Bevor er seine nächste Haftstrafe antreten und seine beiden Töchter für 18 Monate nicht in Freiheit in den Arm nehmen kann, veröffentlichte er ein emotionales Statement. In jenem gestand der Rapper, dass er sein altes Leben hinter sich lassen und für seine Familie und die Freunde in Zukunft da sein möchte. Vor allem aber würde es ihm mittlerweile nicht mehr darum gehen, “irgendwem was zu beweisen”.

Er schrieb Mitte September und somit exakt ein Jahr nach dem Urteilsspruch:

GZUZ-Instagram-Story-19.09.2021.PNG

Credit: gzuz187_official / Instagram

Ob Gzuz mit jenem Posting zwischen den Zeilen gestanden hat, dass er endlich seine Haftstrafe angetreten ist? Weitere Informationen gibt es derweil nicht und auch seine Kollegen der 187 Strassenbande haben keinerlei Hinweise ins Netz geladen.