Wie Playboy-Chefredakteur Florian Boitin bestätigte, könnten sie sich eine Zusammenarbeit mit Fischer vorstellen.

Helene-Fischer.jpg

Credit: Universal Music

Neues Album & Konzert
Am 12. Mai 2017 veröffentlichte Helene Fischer ihr selbsternanntes Nummer-eins-Album und begab sich im Anschluss damit auf Tournee. Doch lange blieb sie ihren Fans nicht erhalten, stattdessen zog sich die deutsche Schlagersängerin nach dem Ende ihrer Konzertreise aus dem Rampenlicht zurück und landete auf Platz acht der Forbes-Liste der “erfolgreichsten internationalen Musikerinnen aufgrund ihrer durchschnittlichen Einnahmen pro Konzert”. Mit einer Einnahme von rund 32 Millionen Dollar stach sie selbst Britney Spears und Celine Dion aus und schrieb positive Schlagzeilen auf dem gesamten Globus.

Fast drei Jahre hatte Helene keinen neuen Song mehr auf den Markt gebracht und feierte im August 2021 mit “Vamos a Marte” ihr Comeback. Die Luis Fonsi-Kollaboration war nur der Anfang und soll sich auf ihrem kommenden Album “Rausch” befinden, das am 15. Oktober 2021 erscheinen wird. Passend dazu wird Fischer im kommenden Jahr ein einziges Konzert in München geben und versucht ihre 70 bis 700 Euro teuren Tickets aktuell an den Fan zu bringen.

Anfrage vom Playboy
Während Helene Fischer die aktuelle Aufmerksamkeit ihrer Fans genießt und jene mit neuen Fotos aus dem Tonstudio und persönlichen Nachrichten begeistern kann, scheinen andere Medienvertreter ebenfalls auf Antworten zu warten. Playboy-Chefredakteur Florian Boitin zum Beispiel würde die Schlagersängerin gerne in einer der Ausgaben ablichten und soll schon eine Anfrage gestellt haben.

“Helene ist längst zum modernen Klassiker geworden, ebenso wie der ‘Playboy‘. Beide zusammen wären ein absolutes Dreamteam”, soll Boitin gegenüber der WOCHE HEUTE gesagt haben. Ebenfalls fügte er hinzu, dass sie sich bei ihm melden könne, sollte ein Interesse bestehen. “Frau Fischer beziehungsweise ihr Manager haben meine Telefonnummer.”

Na, ob sich die “Rausch”-Interpretin auf solch ein schlüpfriges Angebot einlassen wird?!