In einer neuen Liste kürte das Wirtschaftsmagazin Forbes die höchstbezahltesten Musikerinnen 2018 und bewies, dass auch Deutschland eine ausgezeichnete Sängerin zu bieten hat.

Helene Fischer Performs In Berlin

Credit: Frank Hoensch / GettyImages

Herzlichen Glückwunsch Helene!
“Atemlos durch die Nacht” getanzt hat sich wahrscheinlich auch Helene Fischer, als sie am gestrigen Dienstagabend, den 20. November 2018 erfahren hat, dass sie erstmals in die Liste der höchstbezahlten Musikerinnen des Jahres aufgenommen wurde. Die 34-jährige deutsche Schlagersängerin, Tänzerin, Unterhaltungskünstlerin, Fernsehmoderatorin und Schauspielerin konnte sich erstmals behaupten, soll in den vergangenen zwölf Monaten unglaubliche 32 Millionen Dollar - rund 28 Millionen Euro - eingenommen haben und somit erfolgreicher als Céline Dion und Britney Spears gewesen sein. Letzterer US-amerikanischer Superstar kassierte rund 30 Millionen Dollar - rund 26,28 Millionen Euro - für ihre Performances, Deals und Interviews und ist auf Rang zehn wiederzufinden.

Die sich auf Platz sieben befindende Fischer kann mit ihren Einnahmen zwar unglaublich stolz sein, der amtierenden Nummer eins kann sie dennoch nicht das Wasser reichen. Katy Perry hat im vergangenen Jahr und dank ihrer “Witness”-Welttournee zum gleichnamigen Album unglaubliche 83 Millionen Dollar - rund 72,7 Millionen Euro - verdient und konnte Taylor Swift und Beyoncé auf Rang zwei und drei verbannen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Helene Fischer (@helenefischer) on

Hier die Top Ten der höchstbezahlten Musikerinnen 2018 vom Wirtschaftsmagazin “Forbes”:

1. Katy Perry: 83 Millionen Dollar
2. Taylor Swift: 80 Millionen Dollar
3. Beyoncé: 60 Millionen Dollar
4. Pink: 52 Millionen Dollar
5. Lady Gaga: 50 Millionen Dollar
6. Jennifer Lopez: 47 Millionen Dollar
7. Rihanna: 37,5 Millionen Dollar
8. Helene Fischer: 32 Millionen Dollar
9. Celine Dion: 31 Millionen Dollar
10. Britney Spears: 30 Millionen Dollar

Mehr Einnahmen als Shakira
Anfang November 2018 veröffentlichten die Journalisten vom “New York Times”-Magazin bereits einen Bericht, welcher sich auf einem Beitrag aus der Fachzeitschrift “Pollstar” bezog, und gestanden, dass Helene Fischer bei ihren Shows selbst mehr verdienen würde als Justin Timberlake, Adele, Shakira, Iron Maiden oder Harry Styles. Mit durchschnittlich 3.671.517 Millionen US-Dollar - aktueller Kurs 3.231.871 Euro - verdiente sich die “Atemlos durch die Nacht”-Interpretin bei ihren Shows eine goldene Nase und verkaufte unzählige Tickets, die bei einem Preis von 72 Euro starteten. Ob sie auch in Zukunft so erfolgreich bleiben wird?