Mit einer Reihe von Unterwasserfotos scheint Sarah ihre Fans nicht nur beeindrucken zu wollen, sondern kündigte damit auch eine weitere Single an.

Sarah-Connor-live.png

Credit: Christoph Köstlin / Universal Music

Tour auf 2022 verschoben
Mit ihrem deutschsprachigen Album “Herz Kraft Werke" meldete sich Sarah Connor im Mai 2019 nach einer dreijährigen Auszeit bei allen Fans zu Wort und schaffte es auf Anhieb an die Spitze der deutschen und österreichischen Charts. Singles wie “Vincent", “Hör auf deinen Bauch” und “Ich wünsch dir” wurden ebenfalls ausgekoppelt und generierten via Spotify allein Millionen von Streams. Und aus Millionen von Streams wurden am Ende Millionen von Fans, welche bei Live-Shows einer dazugehörigen Tournee aus vollem Herzen mitgesungen hatten.

“Ich bin wieder fit, hab AKUTE VERMISSUNG und darum eine ÜBERRASCHUNG!!!! Während mein Team schon mit Hochdruck an den Nachholterminen arbeitet, freue ich mich wie irre über folgende News: Weil ihr mir in diesem Jahr die Bude eingerannt habt, alle Termine bis unters Dach ausverkauft waren und so viele Nachfragen von Euch kamen, hab ich mir gedacht, wir machen‘s einfach NOCHMAL”, schrieb Connor Anfang März 2020 via Instagram nieder und musste die Termine am Ende dank der Corona-Krise aufs kommende Jahr verschieben …

Doch auch jene Nachholtermine konnten am Ende nicht eingehalten werden, sodass sich die Blondine nach weiteren Slots umsah und ihre gesamte Tournee umplanen musste. Statt im Frühling 2021 wird sie demnach zwölf Monate später erneut auf der Bühne stehen und erklärte: “Nur die Arena-Tour im kommenden Frühjahr wird verschoben! DIE HERZ KRAFT WERKE SOMMER-TOUR 2021 BLEIBT!!!!!!!!! Ihr Lieben, hier die offizielle Pressemitteilung meiner Konzertagentur zu den geplanten Shows im Frühjahr 2020. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, aber ich bin trotzdem traurig.”

Ob ihre Performances im Sommer 2021 stattfinden werden, ist aktuell noch immer nicht bestätigt worden.

Sexy Promo-Move
Connor lässt sich seither dennoch nicht die Laune verderben, sondern erarbeitete einen weiteren Streich, droppte die Single “BYE BYE” und das dazu passende Musikvideo, das in Zusammenarbeit mit ihren Fans entstanden war. Kurz darauf ließ sich die Künstlerin immer mal wieder im Tonstudio blicken und soll sogar ein gemeinsames Lied mit Schlagerstar Helene Fischer aufgenommen haben. “Sie ist eine tolle Sängerin, mit der ich mir wunderbar vorstellen könnte, Duette zu singen. Sie ist auch menschlich jemand, der mir sehr liegt und die ich sehr mag und mit der man, glaube ich, auch tolle Abende verbringen kann. Und die auch eine tolle Performerin ist”, erklärte Helene Fischer über ihre Kollegin während ihres Interviews für “Wetten, das war’s…?” und scheint die Corona-Krise nun genutzt zu haben, um eine Kooperation zu erarbeiten.

Doch das soll es dann noch lange nicht gewesen sein: Im Untertitel eines neuen Instagram-Postings schrieb Connor verdächtige Zeilen nieder und sorgte dafür, dass das Gerücht der Single “Blau” in Umlauf gebracht worden war. Sarah schrieb passend zum Hashtag #Blau:

“Ich will schwimmen ohne Flossen
Tauchen ohne Flaschen
Nur mit Dir ins tiefe BLAU …”

Jene Zeilen waren im Übrigen nicht der einzige Hingucker des Postings: Die hotten Unterwasserfotos, welche von der Blondine ebenfalls ins Netz geladen worden, sorgten für jede Menge Freude bei ihren Supporten.

Sarah-Connor-Kommentarfeld-Instagram-18.03.2021.png

Credit: sarahconnor / Instagram

Ob es sich bei dem Text tatsächlich um ihre nächste Single handelt? Aktuell hat sich Connor zu jenen Gerüchten noch nicht zu Wort gemeldet.