Sollten die Angaben von Jade stimmen, können sich Fans auf neue Musik des Skandal-Rappers gefasst machen. 6ix9ine soll bereits in sechs Monaten wieder ein freier Mann sein.

Tekashi 6ix9ine performs on the Rocky Stage during the 2018 Made In America Festival

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Klick, klick, Knast
Am 19. November 2018 war US-Rapper 6ix9ine von ATF-Agenten - Abkürzung für die Sicherheitsbehörde für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoff - verhaftete und in Handschellen abgeführt worden. Einen Tag später wurde er erstmals einem Haftrichter vorgeführt, ihm wurde organisierte Kriminalität, Waffenbesitz, Drogenhandel und ein bewaffneter Überfall zur Last gelegt. Auch soll er weiterhin Teil der gewalttätigen und gefährlichen New Yorker Gang “9 Trey Bloods” sein und sich trotz früheren Verfahren nicht gebessert haben. “Seit dem Schuldbekenntnis des Angeklagten am 20. Oktober 2015 ist er nicht nur ein erfolgreicher Musiker geworden, sondern auch ein bekennendes Mitglied einer gewalttätigen Gang namens 9 Trey Bloods. [...] Der Angeklagte hat es nicht geschafft, sich zu dem gesetzestreuen Erwachsenen zu entwickeln, den man sich durch den Deal erhofft hatte”, erklärte Richter Mennin von der Staatsanwaltschaft gegenüber TMZ, während Agentin Angel Melendez von “Complex” wie folgt zitiert worden war: “Wir werden mit unseren Partnern dafür sorgen, dass die Nine-Trey-Crew, mit dem bekannten Mitglied Tekashi, an einen Ort kommen, an welchem sie in unserer Gemeinschaft keinen Schaden mehr anrichten können.”

Bekennt sich schuldig
Obwohl 6ix9ine seither in Untersuchungshaft sitzt, konnte er sein Debütalbum “Dummy Boy” droppen, welches an die Spitze der US-Charts schnellte. Auch seine Freundin Jade sorgte immer mal wieder für Aufmerksamkeit, teilte ein Bild mit ihrem Liebsten aus dem Knast und ließ sich sein Gesicht nicht nur einmal, sondern gleich doppelt auf ihren Oberkörper tätowieren. Passend dazu machten ebenfalls die Meldungen die Runde, der “STOOPID”-Rapper sei mit der Staatsanwaltschaft einen Deal eingegangen, habe seine Komplizen verraten und sich damit selbst ins eigene Bein geschossen. Für den Besitz von Waffen, seinem Drogenhandel, der organisierten Kriminalität, einem bewaffneten Überfall und einem Auftragsmord bekannte sich der 23 Jahre alte Künstler im Nachhinein schuldig und möchte damit seinen eigenen Hals aus der Schlinge ziehen. Und scheinbar wird er dafür belohnt:

Wie Jade via Instagram verriet, wird 6ix9ine in gut sechs Monaten wieder ein freier Mann sein und aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Die eigentliche Gefängnisstrafe von 32 bis 47 Jahren soll er demnach nicht einmal antreten müssen … Im Untertitel ihres Posts erklärte sie: “Nur noch 6 Monate, Motherfucker” und fügte einen Regenbogen-, Haus- und Herz-Emoji hinzu.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by PULP Magazine (@pulpmagazine.inc) on

Mittlerweile hat die tätowierte Schwarzhaarige die Unterschrift des Beitrags im Übrigen wieder abgeändert. Seither zieren die Worte “Diese Anrufe aus dem Gefängnis sind ernst zu nehmen” den Schnappschuss.