Machine Gun Kelly ist zurück und hat eine Menge neuer Songs plus einen lyrischen Hieb gegen Rap-Gott Eminem im Gepäck. Alle News rund um das Album und Updates zum Beef der beiden Musiker kannst Du hier nachlesen.

Machine-Gun-Kelly-Returns-With-Hotel-Diablo-Album.jpg

Credit: Vivien Killilea / GettyImages

Neuer Zündstoff
Mit seinem neuen Album “Hotel Diablo” hat der selbsternannte “Rap Devil” das Tör zur Hölle weiter aufgestoßen. Schon seit Jahren batteln sich Machine Gun Kelly und sein rappender Kollege Eminem in Form von Disstracks. Das ganze Hick Hack zwischen den beiden US-Amerikanern begann bereits2012, als MGK Eminems Tochter Hailie Jade Scott auf Twitter als “heiß wie Sau” bezeichnete. Sie war damals erst 16 Jahre alt, was beim “Without Me”-Interpreten den beschützenden Vaterinstinkt geweckt hatte.

Nun zieht der Streit noch größere Kreise, denn der 29-Jährige kann es einfach nicht darauf beruhen lassen. Fans meinen im Lied “FLOOR 13” von seiner aktuellen Platte deutliche Hinweise auf eine Klatsche gegen Slim Shady gefunden zu haben. “Ich habe einfach zu viele Minuten damit verbracht, Videos von beschissenen Möchtegern-Rappern anzusehen, die mich dissen / Ich habe den Winter damit verbracht zu leben / Nachdem jemand versucht hat, mich mit einem ‘Killshot’ zu töten / Aber er hat mich verfehlt”, spittete er. “Eine Legende, die versucht hat mich zu zerstören / Hat jetzt von seinem eigenen Gift gekostet”, heißt es in einer anderen Zeile.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by @machinegunkelly on

Zeit nach vorn zu schauen
Seine Fans reagierten bisher positiv auf “Hotel Diablo” und freuen sich über die Release, welche mit eingängigen Songs und Lyrics gespickt ist. Sie haben dennoch genug von den Versuchen des “Bad Things”-Rappers ein Urgestein der Musikindustrie wie Eminem in Grund und Boden zu beleidigen. “Machine Gun Kelly tut schon fast so, als hätte er immer noch nicht genug Aufmerksamkeit durch seine dummen Anmachen erschlichen”, schrieb jemand via Twitter. Ein anderer User kommentierte: “MGK ist ein guter Musiker, aber langsam ist es einfach nur noch peinlich, dass er immer noch von Eminem redet.”

Die 14 Tracks, welche unter anderem Kollaborationen mit Trippie Redd, Phem, Lil Skies, Naomi Wild and Madison Love beinhalten, werden sicherlich auch auf den kommenden Konzerten gespielt werden. Seit Mai 2019 ist Machine Gun Kelly nämlich auf großer USA- und Europa-Tournee und kommt Anfang September auch nach Deutschland. Für die Termine in Köln (5. September), Berlin (12. September) und Hamburg (13. September) kannst Du Dich schon mal auf die Shows einstimmen: