Nachdem sich der Musiker und die Schauspielerin bereits in Las Vegas haben trauen lassen, jetteten sie nach Frankreich und gaben sich ein zweites Mal das Jawort.

-Joe-Jonas-L-and-Sophie-Turner-are-seen-in-NoHo-on-August-15-2018.jpg

Credit: Gotham / GettyImages

Partnertattoo
“Wir hatten viele gemeinsame Freunde. Und sie habe schon lange versucht, uns einander vorzustellen. Wir folgten einander auf Instagram und eines Tages schickte er mir aus heiterem Himmel eine private Nachricht”, erklärte “Games of Thrones”-Schauspielerin Sophie Turner auf die Frage, wie sie mit Joe Jonas zum ersten Mal in Kontakt gekommen war.  Das Paar selbst habe sich beim ersten Treffen “auf Anhieb” verstanden, wie sie gegenüber “Harper’s Bazaar” hinzufügte. “Er ist so lieb. Er ist einfach der witzigste. Du würdest nie denken, dass er dieses Jahr 30 wird. Er ist die witzigste, energiegeladenste und positivste Person, die ich je kennengelernt habe. Ich bin eine Pessimistin, also gleichen wir einander aus”, sagte Turner aus und erklärte, dass sie in ihrer depressiven Phase ebenfalls auf Joe bauen konnte. “Ich habe ein bisschen eine Identitätskrise durchgemacht und mich plötzlich ein wenig minderwertig gefühlt. Und dann hat die Therapie wirklich geholfen und jetzt habe ich irgendwie alles.”

Den Musiker beschrieb sie ebenfalls als “den Einen” und ließ sich mit Joe bereits ein Partnertattoo stechen. Seither kann man den Spruch “To infinity and beyond” aus dem Disney-Film “Toy Story” auf den rechten Unterarmen der Stars erblicken, welcher von Mr.K aus dem berühmten Studio “Bang Bang” angefertigt worden war:

Hochzeit mit Elvis
Nachdem sich Sophie und Joe bereits im Oktober 2017 verlobt hatten und sich ein Jahr später das Tattoo stechen ließen, folgte nach den diesjährigen Billboard Music Awards am Donnerstag, den 02. Mai 2019 eine spontane Hochzeit in einer der White Chapels in Las Vegas. Gemeinsam mit einigen Freunden und Kollegen gab sich das Paar neben einem Elvis-Imitator das Jawort und erklärte abschließend, dass die eigentliche Trauung “Mitte des Jahres im kleinen Rahmen” stattfinden sollte.

Und zu viel versprochen hatten sie nicht: Ende Juni 2019 war es schließlich soweit, Jonas und Turner jetteten nach Frankreich und verbrachten eine entspannte Woche in Paris, …

… bevor sie mit ihren Familien und Freunden in Sarrians, einer französischen Gemeinde mit 5930 Einwohnern im Département Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, gemeinsam das Fest der LIebe feierten. Vor Ort war bereits alles vorbereitet und das Paar ließ sich offiziell trauen.

“Games of Thrones”-Kollegin Maisie Williams war als Trauzeugin mit am Start und stand neben Turner, welche ein langes Spitzenkleid mit Ärmeln trug und die Haare offen hatte, vor dem Altar. Joe Jonas war in Schwarz gekleidet, ließ während der eigentlichen Zeremonie seinen Gefühlen freien Lauf und hielt die Tränen nicht mehr zurück. Weitere Informationen und offizielle Bilder wurden unterdes noch nicht veröffentlicht.