Kurz vor ihrer Hochzeit hatten es sich Joe und Sophie noch einmal anders überlegt und trennten sich. Doch wirklich lange hatten sie es wirklich nicht ohne den jeweils anderen ausgehalten und schließlich das klärende Gespräch gesucht.

-Joe-Jonas-and-Sophie-Turner-attend-the-2019-Vanity-Fair-Oscar-Party.jpg

Credit: Mike Coppola / GettyImages

Trennung für einen Tag
Dass sich Paare manchmal streiten, während einer hitzigen Auseinandersetzung die Fehler beim jeweils anderen suchen und auch Tage später noch immer dicke Luft herrscht, ist ganz normal. Jede Beziehung geht durch Höhen und Tiefen und kann, sollten beide Parteien weiterhin starke Gefühle für den jeweils anderen pflegen, gerettet werden. Das zumindest sehen Musiker Joe Jonas und “Games of Thrones”-Schauspielerin Sophie Turner so. Obwohl die Stars seit dem 01. Mai 2019 verheiratet sind und sich in Las Vegas erstmals das Jawort gegeben hatten, flogen auch bei ihnen manchmal die Fetzen, wie die Britin gegenüber der “The Sunday Times” gestand. Es kam sogar soweit, dass sich Joe und Sophie schon einmal getrennt hatten, bevor sie ihre Fehler einsahen. Turner erklärte: “Es war der schlimmste Tag unseres Lebens. Für einen Moment haben wir beide kalte Füße bekommen. 24 Stunden später dachten wir dann beide: ‘Alles wieder gut.’”

Seither bedankte sich die 23-Jährige bei ihrem musikalischen Freund und steht Joe bei allen weiteren Entscheidungen bezüglich eines Lebens zu zweit bei. “Ich hatte eine Phase, in der es mir psychisch sehr schlecht ging. Und er sagte mir so etwas wie: ‘Ich kann nicht mit dir zusammen sein, bevor du dich nicht selbst liebst. Ich kann es für gutheißen, wenn du mich mehr liebst als du dich selbst.’ Es hat mir viel bedeutet, als er mir dies gesagt hat. Er hat auf eine Art mein Leben gerettet”, fügte Sophie Turner hinzu und schmiedet derweil weiterhin Hochzeitspläne für eine kirchliche Trauung. Joe hingegen kümmert sich aktuell um das Comeback der Jonas Brothers und schreibt nicht nur weiterhin Songs, sondern probt auch für eine bereits bestätigte Konzertreise durch den Norden der USA. Mit ihrer “Happiness Begins Tour” werden Nick, Kevin und Joe zwischen Anfang August bis Oktober 2019 gleich 44 Shows spielen und ihr gleichnamiges am 7. Juni 2019 erscheinendes Album promoten.

Ob und wann sie ebenfalls nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz kommen werden, ist unterdes noch nicht näher beleuchtet worden.