Während der Film “Bond 25” fast abgedreht ist und die Macher schon bald am Feinschliff der finalen Version arbeiten werden, wird noch immer ein Act gesucht, welcher den Titelsong singt.

Adele-during-The-59th-GRAMMY-Awards-at-STAPLES-Center.jpg

Credit: Christopher Polk / GettyImages

Wer sind den Track?
Schon seit Jahrzehnten ist es für einen jeden angefragten Künstler eine Ehre, sollte er oder sie den Titelsong zu einem der legendären Abenteuer von “James Bond” einsingen dürfen. Sam Smith stand zuletzt hinterm Mikrofon und vor der Kamera, konnte mit “Writing’s On The Wall” alle von seinem Können überzeugen und für einen spektakulären Soundtrack sorgen. Mit seinem Lied schaffte er es ebenfalls erstmals als Bond-Sänger an die Spitze der US-Charts und durfte ebenfalls einen Oscar mit nach Hause nehmen.

Vor “Writing’s On The Wall” durfte seine Landsfrau Adele den Titelsong einsingen und überzeugte mit “Skyfall” ein Millionenpublikum. Sollte es nach Bond-Darsteller Daniel Craig gehen, so würde das britische Ausnahmetalent auch für den kommenden Streifen erneut im Tonstudio stehen, einen Text schreiben und alle mit ihrer Stimmgewalt vom Hocker hauen. Das Angebot hat die 31-Jährige noch immer nicht angenommen und auch nicht abgelehnt.

“Adele war noch immer die Hauptperson für das Team und vor allem für Daniel Craig”, sagte ein Insider gegenüber dem “Daily Star”-Magazin. “Das Gespräch wurde gestartet, nachdem Daniel nach ihr gefragt hatte und wissen wollte, ob sie zurückkommen möchte. Jedoch hat sie bis heute noch immer keine Antwort abgegeben. Dennoch haben wir noch immer Zeit.”

Geht es nach Adele, so würde sie das Angebot selbst nicht annehmen und demnach beim Filmstart am 03. März 2020 nicht bei der Premiere in London erscheinen. Das zumindest sagte die “Rolling In The Deep”-Sängerin in einem anderen Interview und gestand: “Ich würde es nicht noch einmal machen wollen. Das letzte Mal lief alles rund und ich möchte es niemals verwünschen. Nach [meinem Album] ’21’ habe ich mir gedacht: Warum sollte ich den Erfolg ruinieren wollen? Dann habe ich gehört, dass es der [23. Bond]-Song sein soll. Ich war zu dem Zeitpunkt 23 Jahre alt und habe mir gedacht, dass es der Zufall so wollte.”

Nachfolger stehen Schlange
Sollte es Adele dennoch nicht machen wollen, gibt es diverse andere Künstler, welche sich den Track zu gerne annehmen möchten. Neben Sam Smith hätte auch Kollegin Dua Lipa “nichts dagegen” und “würde es liebend gern” übernehmen. Superstar Ed Sheeran habe auch schon “seit drei Jahren” einen Titelsong für einen James Bond-Streifen in der Schublade und würde sich freuen, “würde jemand endlich an die Tür klopfen”.

Neben jenen britischen Künstlern soll auch Beyoncé im Gespräch um das Stück sein. Doch wirklich zu Wort gemeldet hat sich Queen Bey dazu noch nicht und arbeitet lieber an der Erstellung der Live-Adaption von Disneys Klassiker “König der Löwen”.