Biebs und Ed konnten sich über einen gelungenen Release freuen, innerhalb der ersten 24 Stunden über 16,24 Millionen Streams generieren und damit einen neuen Weltrekord aufstellen.

ed-sheeran-justin-bieber.jpg

Credit: Dave Hogan / GettyImages

Neue Single
Dass sich Ed Sheeran und Justin Bieber noch einmal zusammengeschlossen und an einem gemeinsamen Song gearbeitet haben, daran hatten ihre Fans wohl im Traum nicht gedacht. Und doch haben sich beide Superstars die Zeit genommen, buchten einige Studio-Sessions und erarbeiteten den Hit “I Don’t Care”, welcher am Freitag, den 10. Mai 2019 offiziell releast worden war. Innerhalb der ersten 24 Stunden konnte die Kollaborationssingle einen neuen Weltrekord aufstellen, wie Biebs Manager Scooter Braun via Instagram bestätigte und folgende übersetzten Worte niederschrieb: “Unglaubliche Neuigkeiten und [ich bin] unglaublich stolz auf diese Jungs. Was daran unglaublich ist, ist die Tatsache, dass es der Tagesrekord war … der eigentliche Tag. In 24 Stunden waren es 16,24 Millionen Streams! Die meisten jemals aufgezeichneten in den ersten 24 Stunden! Herzlichen Glückwunsch Justin und Ed. Geehrt, dass ich mit all diesen Jungs arbeiten kann. Doch mal ehrlich … ist mir egal [Referenz zu ‘I Don’t Care’].”

Den vorherigen Rekord hatte im Übrigen Label-Kollegin Ariana Grande aufgestellt, welche am 18. Januar 2019 rund 14.966.544 Streams mit ihrer Nummer-eins-Single “7 Rings” generieren konnte. Auf Platz drei befindet sich Mariah Carey mit dem Weihnachtslied “All I Want for Christmas Is You”, welches über 10,8 Millionen Mal am 24. Dezember 2018 angeklickt worden war.

Neues Video
Doch mit einer einfachen Single ist es dann noch nicht getan. Stattdessen haben sich die kanadischen und britischen Superstars einen weiteren Coup einfallen lassen und ein zum Hit passendes Musikvideo kreiert. Während Biebs demnach vor einem Greenscreen in Los Angeles seine Parts als Bär, Cowboy und Boxer aufgenommen hatte, war Sheeran während seiner aktuellen Weltreise in Asien unterwegs, mietete sich ein Studio an und stand in einem Anzug sowie Panda-Bären-Kostüm nicht nur vor der Kamera, sondern lief auch durch die City.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Ed Sheeran (@teddysphotos) on

“Ja, er [Ed] sagt die Wahrheit … wir haben ein Video, das bald veröffentlicht wird. Ist mir jedoch egal”, schrieb Justin zu seinem Clip nieder, während Sheeran selbst folgendes kommentierte: “Mich kümmert es dennoch ein wenig, weil der Clip so gut ist.”

Wann die eigentliche Visualisierung releast werden wird, ist unterdes noch nicht bestätigt worden. Stattdessen streamen vor allem die deutschen Fans ununterbrochen das Lied “I Don’t Care” und konnten am Freitag sowie darauffolgenden Samstag allein in Deutschland rund 1,3 Millionen Streams generieren.