Cardi Bs Mutter bekam schon jetzt ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk und darf sich über ein neues Haus in New York freuen.

Cardi B performs onstage during the 60th Annual GRAMMY Awards

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

Hat sich nicht verändert
Leugnen können wir die Tatsache schon lange nicht mehr, dass Cardi B unglaublich erfolgreich ist. Die 26-Jährige, welche mit ihrer Debütsingle Bodak Yellow seit 19 Jahren die erste Rapperin war, welche ihren Song auf Platz eins der US-Charts platzieren konnte, blieb dennoch auf dem Teppich und ist nicht nur für ihre Beats, sondern auch für ihr vorlautes Mundwerk bekannt. Vor allem aber redet sie offen und ehrlich über ihre Vergangenheit und sprach mit dem Team des The Guardian über ihre Zeiten als Strippern. Ich habe damals mit einem Mann zusammengelebt, wir lebten bei seiner Mutter in einem kleinen Apartment mit zwei Pitbulls und Bettwanzen. Ich hatte kein Geld und konnte die Miete nicht bezahlen. Und von den 200 Dollar, welche ich selbst verdient hatte, kaufte ich mir Grass. Als ich dann im Stripclub anfing zu arbeiten, hatte ich mehr Geld und legte es an. Mit 21 hatte ich 23.000 Dollar gespart. […] Würden die Leute etwas dagegen sagen, wenn ich vorher eine Kassiererin gewesen wäre? Sie wollen, dass ich mich dafür schäme, dass ich getanzt habe. Das wird nie passieren. Ich habe viel Geld damit verdient, hatte Spaß dabei und es hat mich viel gelehrt. Es hat mir die Augen geöffnet, wie die Menschen sind, wie Männer mit Hunger, Leidenschaft und Ehrgeiz umgehen.

Die ganze Aufmerksamkeit hat sie dennoch nicht verändert und nur begreifen lassen, dass Promis auch nur Menschen seien und sie ebenfalls beklauen würden: Ihr wollt was Krasses erfahren, was ich selbst lernen musste? Ich hänge jetzt mit reichen, mächtigen und gefeierten Personen ab. Und eines kann ich euch sagen: Egal, wie viel Geld sie haben oder wie berühmt diese sind, sie werden dich noch immer beklauen und dein Ladegerät und Feuerzeug stehlen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Thank @hennessycarolina for this beautiful cake I LOVE YOU

A post shared by CARDIVENOM (@iamcardib) on

Der glücklichste Tag in ihrem Leben
Der schnelle Ruhm sorgte dennoch dafür, dass sich das Leben von Cardi B von ein auf den anderen Tag verändert hatte und sie dennoch weiterhin ihr hart verdientes Geld gespart hatte. Und all die Kohle investierte sie nun, präsentierte ein luxuriöses Anwesen in New York und gestand, dass sie sich einen Kindheitstraum erfüllt und ihrer eigenen Mutter ein Haus gekauft hatte. Letztes Jahr wollte ich meiner Mama so sehr ein Zuhause kaufen und ich konnte mir nur eines leisten, das 600.000 Dollar kostete. Wisst ihr, wir leben in New York, also sieht eine Bude mit solch einem Preis scheiße aus. Ich wartete, ich wartete, ich wartete, ich wartete, bis ich mir ein Traumhaus leisten konnte und ich habe es gekauft, sagte Cardi B während des Rundgangs.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by CARDIVENOM (@iamcardib) on

Unter ihrem Posting, welches unter anderem riesige Bade-, Wohn- und Schlafzimmer sowie einen Fitnessraum und ein Heimkino zeigte, schrieb die Rapperin folgenden Worte nieder: Bleibt am Boden, bis ihr nach oben kommt! Es war immer ein Traum von mir, meiner Mutter ein Haus kaufen zu können. Letztes Jahr war ich so hungrig, meiner Mutter ein Haus kaufen zu können, aber die, die mich interessierten, lagen außerhalb meiner Preisspanne. Ich arbeitete und arbeitete und jetzt bin ich hier!! Danke an alle, die mich dabei unterstützt haben, meine Kindheitsträume Wirklichkeit werden zu lassen! Meiner Mama ein Haus zu kaufen! Aber fragt mich nicht nach Scheiß, ihr Ärsche, ich muss Rechnungen von großen Mädchen bezahlen.