Glück im Spiel, Pech in der Liebe - Katy Perrys Karriere geht gerade durch die Decke, doch privat läuft es eher schlecht als recht.

Gab ihren Welpen weg
Bereits vor einem Jahr präsentierte sich Katy Perry immer mal wieder an der Seite eines kleinen Hundes Namens Butters. Als die Musikerin im Februar 2014 nach zwei Jahren Beziehung mit Schmusesänger John Mayer Schluss machte, ging die “Dark Horse”-Sängerin durch eine dunkle und schwere Zeit. Um die Trennung und den Herzschmerz zu verarbeiten, kaufte sie sich eben genau diesen Welpen. Aber selbst Butters musste Perry damals weggeben, weil ihre erfolgreiche Karriere keine Freizeit zulässt und sie sich um ihren Hund nicht mehr kümmern konnte.

Neuer Hund für Katy
Nun hingegen veröffentlichte Katy ein neues Video auf Instagram und zeigt ihren neuen kleinen Vierbeiner, welcher auf den Namen Nugget hört.

 

NUGGET @jessronagrooming

Ein von KATY PERRY (@katyperry) gepostetes Video am

Ihre Anhänger sind sauer
Fans sind aufgebracht und wenden sich via Twitter und Instagram an Perry.

„Stelle sicher, dass du Nugget nicht auch an Tamra abschiebst, wie du es damals schon mit Butters gemacht hast“, erklärte ein wütender Fan.

Auch weitere Anhänger der Sängerin können Katys Entscheidung nicht nachvollziehen.

Perry selbst erklärte damals dem „BIllboard“-Magazin: „Wir hatten uns gerade erst getrennt und ich wollte eine Ablenkung von dem ganzen Drama. Aber um ehrlich zu sein, war das keine gute Idee. Meine Karriere ist mein Imperium und ich seine Königin. Ich liebe Tiere, aber ich habe einfach keine Zeit für diese.”