Gemeinsam mit dem Fashiondesigner Jeremy Scott verewigte Katy Perry jetzt ihre Hände in Zement auf dem weltberühmten Walk of Fame in Hollywood. ​
 
Katy Perry und Jeremy Scoot

Katy Perry und Jeremy Scoot, von Alberto E. Rodriguez / GettyImages

Katy jetzt auf dem Walk of Fame
Der „Firework“-Star Katy Perry verewigte ihre Hände nun in Zement, nahe dem berühmten Hollywood-Zeichen, während einer gemeinsamen Zeremonie mit ihrem Freund, dem Fashiondesigner Jeremy Scott.
 
Der große Moment kam kurz vor der Premiere von Scott’s neuer Dokumentation „Jeremy Scott: The People’s Designer“. In der Doku hat nicht nur Katy einen Kurzauftritt, sondern auch Miley Cyrus, Rihanna und Paris Hilton.

Katy Perry

Katy Perry, von Alberto E. Rodriguez / GettyImages

Die ersten Designer-Hände in Zement
Jeremy  ist der erst Fashiondesigner, der sich auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood verewigen durfte.

Die Feier fand vor dem "Chinese Theatre" statt. Nachdem er seine Hände in Zement getaucht hat, konnte er seinen Erfolg immer noch nicht fassen und tweetete: „Ich kann’s immer noch nicht glauben, dass das gerade passiert ist! Ich bin der erste Designer in der Geschichte, dessen Hände-Abdruck sich in dieser ikonischen Kollektion befindet“. 

Katy Perry

Katy Perry, von Alberto E. Rodriguez / GettyImages

Katy Perry hingegen hat weder ihre Gedanken, noch Bilder mit der Öffentlichkeit geteilt. Die Schnappschüsse der Zeremonie sprechen jedoch für sich: Die "Roar"-Interpretin ist mehr als glücklich.