Nach einem turbulenten Jahr möchte Pietro seinem Gewicht den Kampf ansagen und einen Neuanfang wagen.

Pietro-Lombardi.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Tipp: Schwarze Kleidung
“Ich trage eigentlich nie Schwarz, weil ich doch eigentlich immer einen Astralkörper hatte. Aktuell trage ich nur noch Schwarz. Weil aus einem dicken Pietro ein etwas schmalerer Pietro wird. Das heißt, ich mogel mich so durchs Leben. Gebt mal bei Google ‘Dicker Junge’ ein. Die Chance, dass mein Bild als Erstes erscheint, ist gar nicht mal so klein”, erklärte Pietro Lombardi bereits im Oktober 2019 und fügte hinzu, dass er sich in den kommenden Wochen und Monaten auf den Hosenboden setzen und sein Leben auf den Kopf stellen möchte.

Abnahme
Und er schaffte es tatsächlich: Rund ein Jahr später hatte Pietro über 20 abgespeckt und seinem Liebeskummer die Schuld daran gegeben. “Mir passen keine Klamotten mehr. Leute, ich bin so dünn geworden. Bitte, was ist hier los?”, fragte sich Lombardi in einem Selfie-Video. “Ich sehe aus wie ein Spargeltarzan”, fügte der ehemalige Sieger von Deutschland sucht den Superstar hinzu und präsentierte seinen Oberkörper im Spiegel. Pietro soll demnach fast 24 Kilogramm innerhalb von nur wenigen Wochen abgenommen haben und hat das Gefühl, “wie ein Geist” auszusehen. Über den Gewichtsverlust freut er sich demnach nicht und sagte abschließend: “Das ist zu viel, ich schaffe das gerade nicht mehr.”

Pietro-Lombardi-Instagram-Story.png

Credit: pietrolombardi / Instagram

Erneute Zunahme
Doch wirklich lang hielt die Gewichtsabnahme nicht an: Im Sommer 2021 gönnte sich Lombardi eine Auszeit und soll erneut 20 Kilogramm zugenommen haben. Die Pause nutzte er dazu, um sich auszuruhen und soll “einfach viel gegessen” haben. Doch negativ ist der Sänger nicht eingestellt und sagte via Instagram-Story: “Für mich geht es jetzt zum Sport. […] Ein klassisches Sport-Gesicht, wie man hier sehen kann. Ein leichtes Doppel-Kinn. Ganz leicht nur, so die kleine Wölbung.”

Abschließend fügte Lombardi hinzu, dass sein Aussehen nicht der ausschlaggebende Punkt für eine mögliche Partnerschaft sei und kam zu dem Entschluss: “Die richtige Frau liebt mich halt auch mit Doppelkinn.”