Der britische Sänger dementiert die Prügelvorwürfe vehement und will Yolanda Hadid nicht geschlagen haben.

Gigi-Hadid-and-boyfriend-Zayn-Malik.jpg

Credit: Robert Kamau / GettyImages

On-Off & ein Baby
Nach Trennungen im März 2018 und Januar 2019 haben sich Zayn Malik und Gigi Hadid erneut an einen Tisch gesetzt und über ihre Differenzen gesprochen. Statt einander den Rücken zuzukehren, haben sie dem jeweils anderen noch eine Chance, woraufhin der Sänger via Twitter seine Liebe zum Model ausdrückte: 

Ihre Beziehung versuchte das Paar beim dritten Mal geheimzuhalten und ließ sich nur selten von Paparazzi gemeinsam fotografieren. Doch der Move hatte auch einen Grund: Gigi war zum ersten Mal schwanger und brachte Khai im September 2020 zur Welt.

“Unser kleines Mädchen ist da - gesund und schön. In Worte zu fassen, wie ich mich gerade fühle, wäre eine unmögliche Aufgabe. Die Liebe, die ich für diesen winzigen Menschen empfinde, ist für mich unverständlich. Dankbar, sie zu kennen, stolz, sie meine zu nennen und dankbar für das Leben, das wir zusammen haben werden”, schrieb das ehemalige Mitglied von One Direction via Instagram nieder und präsentierte im Anschluss nicht nur die Hand seiner Tochter, sondern auch Fotos mit seiner kleinen Familie:

Schwere Vorwürfe
Nur 13 Monate nach der Geburt der kleinen Khai soll es zwischen dem Traumpaar wieder vorbei sein. Doch dieses Mal wurde die Presse mit eingebunden: Zayn Malik soll seine Schwiegermutter im Streit geschlagen haben, woraufhin sich das Model getrennt hat. Ihr Management erklärte laut PEOPLE: “Sie sind derzeit nicht zusammen, sind aber beide gute Eltern. Sie sorgen gemeinsam für ihre Tochter. Yolanda möchte Gigi natürlich beschützen. Sie möchte das Beste für ihre Tochter und ihre Enkelin.”

Zayn veröffentlichte ein Tweet und thematisierte erstmals die schweren Vorwürfe. Er schrieb unter anderem nieder, dass er für seine Tochter einen “privaten und sicheren Raum” kreieren und sich nicht öffentlich zu der aktuellen Situation zu Wort melden möchte. Auch bestätigte er den Streit, welchen er mit “einem Familienmitglied seiner Partnerin hatte”, während sie auf Reisen war. Dennoch versucht er Khai zu schützen und bittet um “die Privatsphäre, die ihr zusteht”:

Streitet Vorwürfe ab
Yolanda Hadid, welche von Zayn im Streit geschlagen worden sein soll, drohte dem Musiker unterdes mit einer Anzeige. Der Brite selbst bestritt daraufhin alle Vorwürfe und erklärte laut TMZ: “Ich bestreite, dass ich Yolanda Hadid geschlagen haben soll. Um den Willen meiner Tochter lehne ich es ab, weitere Einzelheiten zu nennen und ich hoffe, dass Yolanda ihre falschen Anschuldigungen überdenkt und sich bemüht, diese Familienangelegenheiten privat in Ordnung zu bringen.”

Zayn Malik selbst fügte ebenfalls hinzu, dass es eine Auseinandersetzung mit Yolanda gab. Ihr gegenüber die Hand erhoben und sie geschlagen habe er jedoch nicht. Eine Anzeige gegen den Musiker soll unterdes noch nicht gestellt worden sein.