Ein Schock für alle Fans: Seine gesamte Karriere über konnte Ed weder seine Fans, noch die gebastelten Schilder vor der Bühne richtig sehen.

Ed-Sheeran.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Album & Tour
Zwei Jahre verbrachte Ed Sheeran fernab vom Rampenlicht, heiratete seine Langzeitfreundin Cherry und wurde zum ersten Mal Vater. Alles Erlebte verarbeitete der britische Superstar anschließend in musikalischer Art und Weise und erstellte sein neues Album “=“, das mit den Nummer-eins-Singles “Bad Habits” und “Shivers” bereits angekündigt worden war. Den gesamten LongPlayer gibt es am 29. Oktober 2021 auf die Ohren, bevor Sheeran in 2022 erneut auf Tour gehen wird. Die Daten hat der britische Künstler bereits veröffentlicht und wird rund 180.000 Fans in ganz Deutschland vom Hocker hauen wollen.

Ob in der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen, im Olympiastadion in München oder im Deutsche Bank Park in Frankfurt, Sheeran wird im Sommer und Herbst 2022 ein weiteres Mal live performen. Der Vorverkauf für die Open-Airs im kommenden Jahr startet am Samstag, 25. September um 11 Uhr.

Hier geht’s noch einmal zu allen Daten:

07.07.2022 - Gelsenkirchen, VELTINS-Arena
10.09.2022 - München, Olympiastadion
23.09.2022 - Frankfurt, Deutsche Bank Park

Konnte seine Fans nie richtig sehen
Im Jahr 2019 brach Ed Sheeran bereits den Tour-Weltrekord, welchen zuvor die Jungs von U2 aufgestellt hatten. Der rothaarige Sänger nahm während seiner “Divide”-Tournee und konnte die erfolgreichste Konzertreise aller Zeiten auf die Beine stellen. 8.150.684 Menschen brachte der “Shivers”-Interpret zum damaligen Zeitpunkt um den Verstand und nahm mit 239 Performances sage und schreibe 663.118.404 Euro ein - ein absoluter Weltrekord.

Doch bei all den Shows und zuvor abgehaltenen Performances stand Sheeran immer halb blind auf der Bühne. Das zumindest gestand er Mitte September 2021 erstmals allen Fans und erklärte in einer Frage-Antwort-Runde via Instagram ebenfalls, dass er die singenden Menschen vor der Bühne gar nicht sehen konnte. Auch alle gemalten Schilder konnte Ed nicht entziffern und seine Supporter demnach nicht loben oder sich über die Poster lustig machen.

Screenshot-2021-09-16-Ed-Sheeran-Instagram.png

Credit: TeddysPhotos / Instagram

Mittlerweile brauchte Sheeran weder eine Brille noch Kontaktlinsen und ließ sich die Augen lasern. In Zukunft wird er demnach alle Fans “erstmals live und vor der Bühne richtig anschauen” können.