Nach geäußerter Kritik an Corona-Maßnahmen und Verstößen gegen jene bei Konzerten sagte Nena ihre geplante Tour ab.

Nena.jpg

Credit: Avalon/PYMCA / GettyImages

Feiert Corona-Querdenker
Schon zu Beginn der Corona-Pandemie hatte sich Nena öffentlich zu Wort gemeldet und von “Panikmache” gesprochen. Mit einer kryptischen Nachricht auf Instagram erklärte die Sängerin, dass sie nicht von der Angst hypnotisiert werden möchte und scheinbar nichts von dem COVID-19-Ausbruch halten würde. Monate später stand sie erneut auf der Bühne, ließ alle Schutzmaßnahmen von der Regierung außer Acht und feierte schließlich die Corona-Querdenker.

“Mir wird hier gedroht, dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure Boxen geht. Ich überlasse es eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht, das darf jeder frei entscheiden. Genauso wie sich jeder frei entscheiden kann, ob er sich impfen lässt oder nicht”, sagte Nena während ihrer Show Ende Juli 2021 in Berlin-Schöneberg: “Gestern war Christopher Street Day, und es war völlig okay, dass 80.000 Leute eng aneinander auf der Straße waren. Also schaltet den Strom aus oder holt mich mit der Polizei hier runter […] Die Frage ist nicht, was wir dürfen … Die Frage ist, was wir mit uns machen lassen.”

Abschließend veröffentlichte sie via Instagram unter anderem folgende Zeilen: “Ich folge keiner Ideologie und lehne alles ab, was Hass, Angst und Spaltung bringt. Ich bleibe offen für Begegnungen mit Menschen, voreingenommen, aus dem Herzen heraus. […] Wir haben nie gelernt, uns an der Andersartigkeit eines Jeden zu erfreuen. Das können wir in diesem Moment ändern und uns genau jetzt für die LIEBE entscheiden.”

Tour komplett abgesagt
Shows von Nena wurden nach jenen Aussagen von den Veranstaltern gecancelt und auch die Musikerin selbst möchte sich nicht an all die Corona-Auflagen halten und ging noch einen Schritt weiter:

Zwischen dem 03. März und dem 09. August 2022 wollte Nena mit ihrem Album “Licht” ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz unsicher machen. Doch alle 23 Events wurden rund sechs Monate vor dem Start komplett abgesagt. Statt die Konzertreise zum zweiten Mal zu verschieben, lässt die Sängerin alle Shows einfach ausfallen und erklärte ihre Entscheidung in einem Instagram-Post wie folgt: ”Ihr Lieben, ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit. “

Alle Tickets können unterdes wieder zurückgegeben werden, “wo sie gekauft wurden”. Nena selbst hofft darauf, dass sie irgendwann einmal ohne Corona-Auflagen wieder auf der Bühne stehen kann und grüßte ihre Fans mit “Freiheit und Liebe”.