Nachdem Sarah am 02. September 2021 positiv auf das Coronavirus getestet worden war, bedankte sie sich bei allen Fans für die Unterstützung.

Sarah-Connor.jpg

Credit: Nina Kuhn / Universal Music

Show musste abgesagt werden
Sarah Connor war eine der wenigen Künstlerinnen, welche sich öffentlich gegen die Maßnahmen der Regierung aussprach. Für die “Vincent”-Interpretin war es “schwer mit anzusehen, dass alle Welt in den Urlaub fährt, Restaurants wieder geöffnet sind [und] Fußballspiele mit zehntausenden Zuschauern stattfinden“ dürfen, während ihre gesamte Branche noch immer stillstehen würde.

“Natürlich ist es toll, dass sich das Leben grösstenteils wieder ‘normal’ anfühlt!!! Aber was ist mit uns ??? Hat man uns vergessen??? Als würden Musik, Konzerte und Kultur überhaupt keine Rolle spielen. Wie lange soll das jetzt noch gehen??? Und WAS sollen wir noch tun, um den Vorgaben zu genügen??? Langsam verliere ich die Geduld. Das ist einfach NICHT GERECHT [sic]”, schrieb Connor abschließend nieder und erstellte selbst ein XXL-Hygienekonzept, um erste Shows wieder spielen zu dürfen. Und siehe da? Ihre Performance am 03. September 2021 wurde von dem Bundesland Sachsen bestätigt. Doch performt hatte die Musikerin nicht. Stattdessen war sie gut 30 Stunden vor dem Auftritt positiv auf das Coronavirus getestet worden und meldete sich in einem Video bei allen Fans zu Wort.

“ICH KANN […] NICHT FÜR EUCH IN LEIPZIG SPIELEN! Es tut mir so Leid. Eines meiner jüngeren Kinder und ich sind heute positiv auf Covid 19 getestet worden. Ich will nicht verzweifeln, auch, wenn mir heute Morgen kurz mal danach war! [sic]”

Möchte “DANKE!” sagen
Einige Tage sind seit der kurzfristigen Absage der Show in Leipzig vergangen und Sarah hat sich seither mehrfach bei ihren Fans bedankt. Nach diversen Instagram-Storys veröffentlichte sie ebenfalls folgende Nachricht in ihrem Feed, …

… bevor sie ein Update bezüglich ihrer Gesundheit gab und sagte, dass es ihr den "Umständen entsprechend gut gehen" würde. Anschließend hatte sie ihre Rolle als Coach bei “The Voice of Germany” angetreten.

Nachdem die elfte Staffel bereits im Juni 2021 bestätigt worden war und erste Fotos die Runde gemacht hatten, starteten bereits die Blind Auditions, bei welchen Connor trotz Corona-Erkrankung selbstverständlich nicht fehlen durfte:

Ab dem 07. Oktober 2021 werden die ersten Folgen von “The Voice of Germany” ausgestrahlt. Ob sich Connor am Ende den Sieger oder die Siegerin mit in ihr Team geholt hat oder gegen Mark Forster, Nico Santos oder Johannes Oerding verlieren wird, wird die Zeit zeigen.