Sarah wurde positiv auf das Coronavirus getestet und wird infolgedessen nicht wie geplant in Leipzig am 03. September 2021 auf der Bühne stehen.

Sarah-Connor.png

Credit: Nina Kuhn

“Das ist einfach NICHT GERECHT”
Seit dem Ausbruch vom Coronavirus hat sich Sarah Connor für ihre Kollegen und Kolleginnen und alle Crew-Mitglieder im Musikbusiness Park gemacht. Als sie nach gut 1,5 Jahren noch immer nicht auf der Bühne stehen durfte und das XL-Hygienekonzept für die verschobenen Konzerte ihrer “Herz Kraft Werke”-Tournee abgesagt worden waren, richtete sie sich schließlich direkt an die Regierung.

“Ihr Lieben, wir saßen heute mit unserem Live-Team zusammen, um über die ausstehenden und noch nicht nach 2022 verlegten Shows in Berlin, Rostock und Leipzig zu beraten. Aktuell haben wir umfassende Hygienekonzepte zur Genehmigung bei den zuständigen Behörden erarbeitet, die u.a. eine konsequente Umsetzung der sog. „3G-Regel“ (Geimpfte - Getestete oder Genesene) vorsehen, Teststationen vor Ort, eine lückenlose Besucherdatenerfassung, personalisierte Eintrittskarten, Maskenpflicht an neuralgischen Punkten wie Einlass/Auslass/Sanitärbereiche/Gastronomie, ein eingeschränkter Alkoholausschank und weitere Maßnahmen – vor dem Hintergrund eines aktuell noch niedrigen Inzidenzwertes und vor allem entspannter Belegungszahlen der Krankenhäuser bei steigender Impfquote”, startete Sarah Connor in ihrem Post. Doch einfach so rumsitzen möchte sie nicht und wird “langsam die Geduld” verlieren. Vor allem dann, wenn Fußballspiele mit vollen Zuschauerrängen stattfinden und alle in den Urlaub fliegen dürfen.

“Es ist schwer mit anzusehen, dass alle Welt in den Urlaub fährt, Restaurants wieder geöffnet sind. Fussballspiele mit zehntausenden Zuschauern stattfinden und wir sind immer noch stillgelegt. Natürlich ist es toll, dass sich das Leben grösstenteils wieder ‘normal’ anfühlt!!! Aber was ist mit uns ??? Hat man uns vergessen??? Als würden Musik, Konzerte und Kultur überhaupt keine Rolle spielen. Wie lange soll das jetzt noch gehen??? Und WAS sollen wir noch tun, um den Vorgaben zu genügen??? Langsam verliere ich die Geduld. Das ist einfach NICHT GERECHT. [sic]”

Konzert wurde abgesagt
Mitte August 2021 hatte Sarah Connor schließlich eine positive Neuigkeit für alle Fans und erklärte voller Freude: “Leipzig we are coming! Leipzig findet statt! Ich dreh' durch. Das für den 27. Juni 2021 geplante Leipziger Open Air in der Sommer Arena auf der Festwiese kann aufgrund der Bestimmungen in Sachsen am 3. September 2021 stattfinden!”

Doch auf der Bühne wird Connor am heutigen Freitag nicht stehen dürfen: Sie hat sich mit dem Coronavirus angesteckt und wurde bereits positiv getestet. Via Instagram entschuldigte sie sich bei allen Fans und erklärte: “ICH KANN […] NICHT FÜR EUCH IN LEIPZIG SPIELEN! Es tut mir so Leid. Eines meiner jüngeren Kinder und ich sind heute positiv auf Covid 19 getestet worden. Ich will nicht verzweifeln, auch, wenn mir heute Morgen kurz mal danach war! [sic]”

Das komplette Video kannst Du Dir hier anschauen:

Wirklich krank fühlt sich Sarah dennoch nicht und hatte gedacht, dass sie einfach nur einen Schnupfen haben würde. “Ich bin längst geimpft und habe zum Glück nur leichte Symptome, also kein Grund zur Sorge. Aber mein Herz ist platt. So viel Aufregung, Planung, Vorfreude und dann zieht man mir und UNS einfach den Stecker”, so die Musikerin.

Die Show soll schon bald neu angesetzt werden.