Die Gerüchte wurden endlich bestätigt: Sarah, Johannes und Elif haben einen Vertrag mit “The Voice of Germany” unterschrieben und werden bei Staffel elf mit am Start sein.

The-Voice-of-Germany-2021.jpg

Credit: André Kowalski / ProSiebenSAT.1

Gerüchte über Gerüchte
Anfang Juni 2021 hatte sich ProSieben- und Sat.1-Chef Daniel Rosemann in einer offiziellen Pressemitteilung von diversen Coaches bei “The Voice of Germany” verabschiedet und erklärte: “Liebe Yvonne, liebe Stefanie, lieber Rea, lieber Samu: Danke, dass ihr uns so viele grandiose Momente in der 'The Voice of Germany'-Jubiläumsstaffel beschert habt. Ihr wisst: Niemals geht man so ganz. Wer einmal zur 'Voice'-Familie gehört, ist immer wieder herzlich willkommen.”

Lediglich Nico Santos und Mark Forster sollten auch weiterhin mit am Start sein und schon bald von einem neuen Set an Coaches im Kampf um den Sieg gebattled werden. Die Gerüchteküche brodelte schließlich fast über und Meldungen wurden veröffentlicht, dass Johannes Oerding, welcher zuletzt als Gastgeber von “Sing meinen Song: Das Tauschkonzert” eine gute Figur abgegeben hat, bereits einen Vertrag unterschrieben habe. Auch Sarah Connor hatte ihre Konzerte der “HERZ KRAFT WERKE”-Tournee auf 2022 verschoben und gestanden, dass sie im Herbst 2021 “besondere Pläne” habe …

Gerüchte wurden bestätigt
Und siehe da? Bei den Interviews am ersten Pressetag der elften Staffel von “The Voice of Germany”, welche am Freitag, den 25. Juni 2021 unter strengen Corona-Regeln stattfinden wird, wurden die Gerüchte bestätigt: 

Sarah Connor und Johannes Oerding dürfen es sich auf den roten Drehstühlen bequem machen, gegen alle anderen Coaches antreten, jenen die Talente vor der Nase wegschnappen und mit diesen die Show gewinnen. Neben den beiden Neuen werden auch Routinier Mark Forster und Nico Santos mit am Start sein.

Passend zur Bestätigung der Coaches erklärte ProSieben- und Sat.1-Senderchef Daniel Rosemann: “’The Voice of Germany’ geht mit zwei Coach-Premieren in eine neue Dekade. Sarah Connor und Johannes Oerding leben den ‘Voice’-Spirit und ich freue mich, dass sie die Show dieses Jahr mit ihrem Musik-Know-How bereichern.”

Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bestätigte Johannes den neuen Coup und freute sich auf die Aufgabe als Coach. “‘The Voice’ ist für mich die Musikshow, in der wirklich respektvoll und ganz behutsam mit den Talenten umgegangen wird. Ich hoffe, dass ich mit meinen erfahrenen Ohren als Sänger die besonderen Stimmen rausfiltern kann."

Auch Elif ist mit am Start und wird als Coach in der "Comeback Stage" ihr Können unter Beweis stellen.

Die elfte Staffel der Gesangsshow soll im Herbst 2021 erstmals ausgestrahlt werden. Welcher Act am Ende die Trophäe mit nach Hause nimmt und in die Fußstapfen von Ivy Quainoo, Nick Howard, Andreas Kümmert und Co. treten wird?!