Via Instagram bestätigten die “No Rich Parents”-Interpreten, dass ihre Beziehung erneut gescheitert war. Das gemeinsame Album wird es dennoch geben.

Loredana-x-Mozzik-Oh-Digga.jpg

Credit: Offizielles Coverart

Rosenkrieg?
In 2018 gaben sich Loredana und Mozzik in Schweizer Luzern das Jawort, bevor am 18. Dezember desselben Jahres ihre gemeinsame Tochter Hana auf die Welt kam. Elf Monate später gaben beide Künstler ihre Trennung bekannt und cancelten die gemeinsame “Bonnie & Clyde”-Tour.

Auf die Frage angesprochen, warum es nicht geklappt hatte, erklärte Lorenda im Januar 2020 gegenüber “Klan Kosova”: “Ich weiß es echt nicht. Es fällt mir sehr schwer, das Warum zu finden. Für mich ist eigentlich nichts passiert, weshalb man sich hätte trennen müssen. Für mich muss etwas Großes passieren, damit sich zwei Menschen trennen. 80 Prozent der Beziehung haben wir uns sehr gut verstanden. Er ist ein Mensch, den ich sehr respektiere und den ich immer respektiert habe. Er ist schließlich auch der Vater meiner Kinder.”

Mozzik sah das Thema anders und gestand laut “Blick”: “Du weißt ganz genau, was der Grund für die Trennung war. Drei Jahre bin ich mit dir durch gute und schlechte Zeiten gegangen und das würde ich immer noch, wenn du es nicht verbockt hättest.”

Gemeinsames Album
Gut ein Jahr war seit den beiden Statements vergangen, bevor das ehemalige Ehepaar nicht nur die Scheidungspapiere unterschrieben hatte, sondern dem jeweils anderen auch noch einmal eine Chance geben wollte. Die Beziehung hielten sie einige Monate vor ihren Fans geheim, bevor erste gemeinsame Fotos ins Netz geladen worden waren, …

… sie in den Urlaub fuhren und ebenfalls ein gemeinsames Studioalbum bestätigten. “No Rich Parents” heißt der LongPlayer, welcher am 24. September 2021 auf den Markt kommen soll. Die Songs “Rosenkrieg”, “Oh Digga” und “Nese Don” gibt es schon jetzt zu hören und auch dazu passende Musikvideos hatten die Eltern von Hana veröffentlicht:

Erneute Trennung
Dass es zwischen Loredana und Mozzik kurz nach den Aufnahmen von “No Rich Parents” erneut gekracht hatte, hatten viele Fans mitbekommen. Doch dieses Mal wollen beide Künstler kein Geheimnis um das erneute Liebes-Aus machen. Stattdessen erklärte die “Rosenkrieg”-Interpretin mit einem Posting auf Instagram, dass sie von ihren Supportern gar nicht hören möchte und äußerte sich zur Trennung wie folgt:

“Hey Leute, einige haben ja schon mitbekommen bzw. vermutet, dass es bei mir und mozz gerade wieder Probleme gibt. Wir sind einfach zwei Dickköpfe, die weder miteinander aber auch nicht ohne einander können. Die Album Phase war so intensiv, dass wir beide realisiert haben, dass wir 10 Stunden am Tag miteinander lachen können, aber wir schaffen es nicht, eine gesunde Beziehung zu führen. Ich bin trotzdem sehr glücklich darüber, das wir es geschafft haben, dieses Album zu machen. […] Mozz und ich werden weiterhin im guten Kontakt bleiben”, so Loredana, bevor sie hinzufügte: “Spart euch die Vorwürfe von wegen: ‘Wir haben es doch gesagt’. Ich habe so viel in meinem Leben verkackt, aber dieses mal habe ich nicht verkackt. Wir haben es trotz unserer Trennung geschafft, miteinander klar zu kommen sowie HANA zusammen zu erziehen und mit erhobenen Kopf miteinander quatschen zu können. [sic]”

Passend zum Bild mit ihrem Ex-Ehemann und On-Off-Partner Mozzik hat die Rapperin ebenfalls den neuen Song “Mit Mir” auf den Markt gebracht, welcher auf “No Rich Parents” veröffentlicht wird und sich schon hier einmal angehört werden kann: