Zum wiederholten Male hat Kanye den Release seines zehnten Albums verschoben und seine Fans damit verärgert. Sein Manager möchte nun schlichten.

Kanye-West.jpg

Credit: Mark Boland / GettyImages

Wo bleibt “DONDA”?!
13 Monate, zwei offizielle Listening-Partys mit jeweils 72.000 Fans und Merchandise-Verkäufe von über sieben Millionen Dollar später warten seine Supporter noch immer auf den Release von “DONDA”. Doch Kanye West scheint es nicht eilig zu haben, sein zehntes Studioalbum auf den Markt zu bringen. Stattdessen hat er es sich in einem der Zimmer im Mercedes Benz-Stadion in Atlanta gemütlich gemacht, mit seiner Ex-Frau und den gemeinsamen Kindern die Events genossen und kann sich einfach nicht entscheiden, wann der Drop stattfinden soll. Und seine Fans sind sich einig …

Manager schreitet ein
Während Kanye das Musikbusiness lange genug auf die Folter gespannt und mittlerweile eine dritte Listening-Party von “DONDA” angekündigt hatte, verliert der ein oder andere Fan mittlerweile seine Geduld. Das hat auch sein Manager Abou “Bu” Thiam verstanden und meldete sich nun erstmals selbst zu Wort. Demnach versprach er allen Supportern, dass sie das zehnte Studioalbum des Rappers nach der Veranstaltung in seiner Heimatstadt Chicago bekommen werden, welches für den 26. August 2021 im Soldier Field angefacht ist.

“Danach bekommen wir endlich den LongPlayer?”, fragte ein Fan den Manager, welcher drauf antwortete: “100 Prozent”.

Das eigentliche Datum vom “DONDA”-Release hat Abou “Bu” Thiam unterdes noch nicht bestätigt. Ob wir das Werk nun am Freitag, den 27. August 2021 präsentiert bekommen oder in den Tagen und Wochen darauf, ist nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass West für seinen zehnten Streich bereits Tracks mit unter anderem The Weeknd, Travis Scott, Kid Cudi, Pop Smoke und Jay-Z aufgenommen hat.