Obwohl Kanye ein zweites Mal im Mercedes Benz-Stadion in Atlanta eine “DONDA”-Party feierte, scheint das Album noch immer nicht fertig zu sein.

Kanye-West.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Neues Zuhause
Kanye West verkaufte für den 22. Juli 2021 bereits 72.000 Karten und stand vor seinen Fans in der Mercedes Benz-Stadion in Atlanta auf der Bühne. Zum damaligen Zeitpunkt feierte der Rapper eine Listening-Party seines zehnten Studioalbums “DONDA” und präsentierte selbst einen Track mit On-Off-Buddy Jay-Z. Doch das Werk ist bis heute nicht auf den Streaming-Diensten zu finden. Stattdessen verbrachte Kanye weitere Tage und Wochen im Mercedes Benz-Stadion, ließ sich ein komplettes Schlafzimmer einrichten und kündigte eine zweite Listening-Party an.

Wo ist das Album?
Auch dieses Mal waren 72.000 Fans wieder mit am Start und Kanye hatte selbst seine vier Kinder und Kim Kardashian mit am Start. Alle waren in einem schwarzen Look von Balenciaga gekleidet und die Reality-Queen unterstützte ihren Ex-Ehemann trotz der eingereichten Scheidung. Bilder vom Event machen seither die Runde:

“DONDA” sollte eigentlich schon im Sommer 2020 auf den Markt kommen. Da Kanye das Album jedoch seiner gleichnamigen verstorbenen Mutter widmen wird, soll es perfekt sein. Und das dauert seine Zeit: Nach dem nicht eingehaltenen Drop im vergangenen Jahr und im Juli 2021, sollte das Album eigentlich am 13. August präsentiert werden. Doch auch jenen Termin kann der Rapper nicht einhalten und gab nun bekannt, dass das Werk 48 Stunden später präsentiert werden soll …

Und seine Fans sind alles andere als begeistert. Unzählige Tweets wurden seither ins Netz geladen, welche den Move als “unglaublich irritierend” und “nervig” abstempelten.

Ob Kanye sein Werk “DONDA” am Ende tatsächlich am Sonntag, den 15. August 2021 auf den Markt bringen wird? Wir sind gespannt!