Im August 2020 wurde Sheeran zum ersten Mal Vater und sprach nun erstmals über sein neues Leben als Daddy.

Ed-Sheeran.jpg

Credit: Kevork Djansezian / GettyImages

Gerüchte bestätigt
“Eine kurze Nachricht von mir, da ich einige persönliche Neuigkeiten habe, die ich mit euch allen teilen wollte ... Letzte Woche brachte Cherry mithilfe eines großartigen Teams an Hebammen unsere wundervolle und gesunde Tochter zur Welt - Lyra Antarctica Seaborn Sheeran. Wir sind total verliebt in sie”, schrieb Ed Sheeran Via Instagram nieder und fügte hinzu, dass seine Lebenspartnerin ebenfalls wohl auf sei und er seine Fans nicht im Stich lassen wird. “Sowohl Mama als auch Baby geht es großartig und wir schweben hier auf Wolke sieben. Wir hoffen, dass ihr zu diesem Zeitpunkt unsere Privatsphäre respektieren könnt. Viel Liebe und ich werde euch alle wiedersehen, wenn es Zeit ist zurückzukommen, Ed”

Passend dazu veröffentlichte der Musiker ein Foto von kleinen Söckchen und konnte über 2,7 Millionen Likes generieren.

So ist das Leben als Vater
Die Corona-Krise haben Ed Sheeran, Cherry Seaborn und Lyra Antarctica Seaborn Sheeran am Ende gemeinsam verbracht. Der Musiker konnte sich so komplett auf die neue Rolle als Vater einstellen und erklärte seinen Fans, dass er Ende 2021 mit neuer Musik zurückkommen würde. Auch bedankte er sich für alle Glückwünsche zum 30. Geburtstag am 17. Februar 2021 und fügte hinzu: “Ich werde später in diesem Jahr mit dem vierten Album meiner Serie wieder am Start und online sein, bis dahin.”

Doch seine neuen Lieder scheinen nicht jedem in der Familie zu gefallen. Wie der rothaarige Superstar laut der NME bestätigte, ist seine Tochter kein Fan von seinem Gesang. “Jetzt singe ich meine neuen Lieder meiner Tochter vor und sie ist nicht begeistert. Sie weint einfach nur. […] Nein, ich habe etwas, was ihr gefällt. Sie mag das Stück ‘Shape of You’. Dennoch mag sie nichts, was auch nur im Ansatz lauter ist.”

Na, das wird sich mit Sicherheit bald ändern. Ob und wann Cherry und Ed ihre gemeinsame Tochter erstmals der Öffentlichkeit präsentieren, ist nicht bestätigt worden. Stattdessen versucht das Paar ihre fünf nebeneinander liegenden Häuser zu renovieren und einen eigenen Wald für mehr Privatsphäre zu pflanzen.

“Er hat Zehntausende von Pfund für dieses Projekt ausgegeben – und Cherry ist auch daran beteiligt, weil sie sich für Renaturalisierung und Nachhaltigkeit einsetzt. Ein riesiges Feld, wo sein Outdoor-Wildtierteich ist, wird in ein paar Jahren zu einem dichten Wald”, wurde eine Quelle laut “The Sun” zitiert.

“Er hat Bäume um das ganze Gelände herum gepflanzt, um ihm Privatsphäre zu bieten. Es wird dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, der damit einhergeht, dass er auch ein Tournee-Rockstar ist.”