Ihre Fans nahm die Rapperin Ende April 2021 mit hinter die Kulissen und teilte einige Fotos vom intimen Fotoshooting für das neue Merchandise.

Shirin-David.png

Credit: Universal Music

Schritt für Schritt gen Weltherrschaft
“Wir sind Nummer 1. ‘Shirin David ist die erste Deutsche Urban Künstlerin, die mit ihrem Album auf die Eins gegangen ist.’ Nein hier spricht nicht das Management, sondern ich, aber in der dritten Form klingt es einfach Bosshafter [sic]”, schrieb Shirin David kurz nach dem Drop ihres Debütalbums “SUPERSIZE” via Instagram nieder und schaffte es in ihrem Heimatland an die Spitze der deutschen Charts.

“Ich möchte mich in erster Linie bei allen bedanken, die schon vor dem ersten Single Release an mir gezweifelt haben. Ich möchte mich bei ‘Was denkt sie wer sie ist’, ‘Sorry Beyonce’ und 'Bitte nicht noch ein YouTuber der Musik machen will’ bedanken. Ich möchte mich außerdem bei allen, die kein einziges Lied von mir supported haben und trotzdem zu meiner Release Party gekommen sind von Herzen bedanken. Ihr seid der Shit. Euch widme ich diesen Award. Wir haben heute Deutsche Musikgeschichte geschrieben. Und mein erstes Album ist 1 gegangen.”

Neues Merch
Der Release war am 20. September 2019 und anschließend arbeitete das Allroundtalent an diversen anderen Projekten. Ob sie ein eigenes Parfüm auf den Markt brachte, beim Bambi in der Kategorie “Shootingstar” ausgezeichnet oder sie selbst bei einem Musikvideodreh von der Polizei überrascht worden war, die Sprechgesangskünstlerin schaltet keinen Gang runter. Passend dazu bestätigte sie ebenfalls schon ihren nächsten Coup:

Shirin möchte schon bald ihren eigenen Eistee der Marke “DirTea” verkaufen und zeigte erst am 30. April 2021 in ihrer Instagram-Story, dass die Testphase noch immer nicht abgeschlossen ist. Stattdessen würde sie sich in den kommenden Tagen und Wochen für einige Geschmackssorten entscheiden und das Getränk noch in diesem Jahr in den Regalen diverser Supermärkte sehen wollen.

Shirin-David-Instagram-Story-30.04.2021.png

Credit: ShirinDavid / Instagram

Hinterabdruck auf Merch
Bevor der “DirTea” erstmals auf unsere Geschmacksnerven treffen wird, wird David ihre Fans mit weiterem "Ich darf das"-Merchandise verzaubern. Und die eigentlichen Fotos dafür bereits im Kasten. Passend dazu hatte sich die Künstlerin noch etwas ganz Besonderes einfallen und sich ihren Hintern bemalen lassen, um einige Abdrücke davon verkaufen zu können:

Während der eigentliche Post auf Instagram binnen 16 Stunden über 333.000 Likes generieren konnte, wurde auch ihre Instagram-Story unzählige Male angeklickt. In dieser nahm sie ihre 5,4 Millionen Follower mit hinter die Kulissen und präsentierte ihren Allerwertesten ein weiteres Mal in voller Pracht:

Shirin-David-Instagram-Story-30.04.2021.png

Credit: ShirinDavid / Instagram

Bereits zur Bambi-Verleihung in 2019 setzte Shirin David auf eine radikale Diät und sagte laut der BILD-Zeitung: “Ich habe in einer Woche vier Kilo abgenommen, damit mir mein Kleid noch besser passt. Ich habe auf Kohlenhydrate so gut es geht verzichtet. Morgens habe ich eine Scheibe Brot gegessen, das waren meine Kohlenhydrate des Tages. Dazu mittags und abends eine Gemüsesuppe. Hinzu kam viermal die Woche Sport. […] Ich bin ja eigentlich der übelste Zuckermensch, der am liebsten das Dessert vor dem Hauptgang essen würde. Es war daher nicht einfach, ich hatte drei Tage starke Entzugserscheinungen vom Zucker.”

Ob sie auch weiterhin eine Diät macht oder der liebe Onkel Doktor für solch einen Body erneut Hand anlegen durfte, ist nicht bekannt.