Damit der vierfache Vater seine Patchwork-Familie unter einen Hut bekommt, geht er zu monatlichen Therapiesitzungen.

Robin-Thicke-and-April-Love-Geary.jpg

Credit: Pascal Le Segretain / GettyImages

Auf und ab
In 1991 lernte Robin Thicke Schauspielerin Paula Patton kennen und lieben. Beide waren gerade einmal Teenagers und standen 14 Jahre später vor dem Traualtar. Ihre Liebe wurde mit Sohnemann Julian gekrönt, welcher in 2010 auf die Welt kam. Doch irgendwie sollte ihre Ehe nicht für Dauer sein: In 2014 reichte Patton die Scheidung ein und warf ihrem mittlerweile Ex-Ehemann vor, sie missbraucht zu haben und untreu gewesen zu sein. Es kam sogar so weit, dass der Sänger vor Gericht aussagen musste und erklärte, dass er nicht handgreiflich geworden war und mit jenen Gerüchten nichts zu tun haben möchte. Das Jugendamt schaltete sich am Ende sogar ein, nachdem das Wohl Julians scheinbar in Gefahr gewesen war.

“Wirklich selten habe ich meinen Sohn übers Knie gelegt. Und wenn, dann war es nur ganz leicht und so, wie es im Gesetz verankert ist - mit einer offenen Hand auf den Hintern. Paula und ich hatten uns schon damals über diese Methode geeinigt”, erklärte Thicke im Januar 2017, nachdem seiner Ex-Frau das alleinige Sorgerecht zugesprochen worden war. Der “Blurred Lines”-Interpret ging anschließend dagegen vor und konnte erwirken, dass er Julian häufiger sehen darf.

Robin-Thicke-and-son-Julian-Fuego-Thicke.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Patchwork-Familie
Robin Thicke stand über all den negativen Schlagzeilen und fand schließlich Gefallen an April Love Geary. Das Model, welches 18 Jahre jünger ist als der Künstler selbst, beglückte ihn schließlich mit seiner ersten Tochter

Doch lange zu dritt war die kleine Familie nicht. Stattdessen erklärte April Love Geary im August 2018, dass Mia Love bald eine große Schwester sein würde und sie zum zweiten Mal schwanger sei.

Nachdem Mia Love im Februar 2018 und Lola Alain im Februar 2019 zur Welt kamen, schwängerte Robin Thicke seine Freundin ein weiteres Mal. Im Dezember 2020 kam ihr drittes Kind und erster Junge - Luca Patrick - zur Welt und rundete die Familie ab.

Therapie-Sessions mit Ex und Verlobten
Damit sich Robin Thicke wohl in seiner Haut fühlt und sein damaliges mit seinem neuen Leben vereinen kann, hat er sich für professionelle Hilfe entschieden. Im “Black Girls Texting”-Podcast sprach der “On Earth, and in Heaven”-Interpret über die verschiedenen Sessions und gestand, dass er sich ebenfalls mit seiner Ex-Frau Paula und seiner Verlobten April Love therapieren lassen würde.

“Therapie ist nicht immer jedermanns Sache, aber sie lässt uns definitiv Hindernisse überwinden, auch wenn wir nur ein- oder zweimal eine Sitzung haben müssen. Solltest du in deiner Beziehung Probleme haben, kann ein Besuch oder ein Gespräch mit einem Außenstehenden alles ändern. Die Paartherapie war großartig für mich und April, und es war großartig für mich und Paula bei der gemeinsamen Therapie zur Erziehung und Elternschaft. Wir hatten ein paar Sitzungen und es hat uns wirklich geholfen, also glaube ich voll und ganz an die Therapie …”, sagte Thicke unter anderem und fügte abschließend hinzu, dass er dank eines Therapeuten diverse Probleme in seinem Leben aus der Welt geschafft hatte und den Durchblick habe.

Den kompletten Podcast kannst Du Dir unterdes HIER anhören.