Anstatt alle Konzerte aufs Jahr 2021 zu verschieben, musste Billie eine schwierige Entscheidung treffen und die gesamte Weltreise canceln.

Billie-Eilish.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Tour wurde verschoben
Billie Eilish schaffte das, wovon Millionen von Newcomer weltweit nur träumen können. Mit ihrem Debütalbum “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” schnellte sie an die Spitze von unzähligen Charts, sicherte sich einen Nummer-eins-Hit nach dem anderen und jettete plötzlich von einem Interview zum nächsten. Ihren Erfolg und die fünf gewonnenen GRAMMYs musste Eilish erst einmal selbst verarbeiten und gestand, dass sie sich nicht einmal mehr auf einige ihrer Freunde verlassen könnte. “Ich weiß es nicht. Menschen mögen meinen Job einfach nicht, also kann ich ihnen darüber nicht viel erzählen. Für sie hört es sich demnach entweder so an, als würde ich damit angeben oder nicht dankbar. Also habe ich begonnen, einen Therapeuten aufzusuchen, weil er die einzige Person ist, mit der ich reden kann”, sagte sie gegenüber der “The Sunday Times”. “Das ist ein riesiger Schritt für mich. Im vergangenen Jahr hatte ich wirklich gute Freunde und dachte, ich könnte ihnen trauen. Am Ende haben sich meinen Namen in den Schmutz gezogen. Und dann haben sie sich darüber auch noch beschwert. Ich habe mir nur gedacht: ‘Was zum Teufel macht ihr alle da?’ Wenn du dich schon mit meinem Namen schmückst, dann genieße die Fahrt wenigstens. Ich weiß einfach nicht, wem ich noch trauen kann.”

Ihrem Bruder FINNEAS, welcher ebenfalls als ihr Songwriter und Produzent fungiert, vertraut Billie blind. Mit ihm reiste sie in den vergangenen Monaten und Jahren ebenfalls um den Globus und kündigte Ende 2019 erst eine weitere Welttournee an. Ihre “where do we go?”-Konzerte waren innerhalb von wenigen Stunden restlos ausverkauft und Fans freuten sich alle Shows, welche zwischen März und September 2020 hätten stattfinden sollen. Dank der Corona-Krise stand das Geschwisterpaar lediglich in Miami, Orlando und Raleigh auf der Bühne, bevor sie die restlichen Gigs haben aufs Jahr 2021 verschieben müssen.

“Diese Konzertreise war eine, von der wir unser ganzes Leben lang geträumt haben. Wir werden dort weitermachen, wo wir aufgehört haben - wenn es als sicher und verantwortlich erachtet wird. Bleibt gesund, habt Mitgefühl”, erklärte Bruder FINNEAS im März 2020 via Twitter. “Da wir alle nötigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, werden alle Termine der 'WHERE DO WE GO?'-Welttournee von Billie verschoben. Alle Konzerte werden derzeit verlegt. Sobald die Daten feststehen, wird Billie den neuen Plan bekannt geben und alle Tickets haben Bestand. Danke für euer Verständnis.”
Eilish selbst erklärte unterdes:

Billie-Eilish-Tour-2020.png

Credit: BillieEilish / Instagram

Tour komplett abgesagt
Mittlerweile sind neun Monate vergangen, ihre Fans warteten auf neue Termine der Shows und müssen nun besonders stark bleiben: Billie Eilish meldete sich via Instagram erneut zu Wort und gestand, dass alle Konzerte komplett abgesagt wurden und ihr Team daran arbeitet, dass das Geld so schnell wie möglich erneut überwiesen wird.

“Ich wünschte mir, dass ich euch hätte auf der Tour sehen können. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich es vermisse, für euch zu performen und auf der Bühne zu sein”, startete die US-Amerikanerin in ihren Post und fügte hinzu: “Wir haben verschiedene Szenarien für die Tour ausprobiert, aber keine davon ist möglich und obwohl ich weiß, dass so viele von euch eure Tickets und die VIP-Pässe behalten wollt. Dennoch ist es das Beste, wenn wir euch das Geld so schnell wie möglich zurückgeben.”

Billie-Eilish-Instagram-Story-Screenshot-.jpg

Credit: BillieEilish / Instagram

Abschließend fügte die “therefore i am”-Interpretin hinzu, dass sie sich, “sobald es sicher ist” mit Neuigkeiten bezüglicher einer weiteren Konzertreise zu Wort melden wird.

Ob Billie erneut eine Performance in unter anderem Berlin und Köln ansetzt oder beim nächsten Mal ebenfalls Österreich und die Schweiz ansteuern wird, ist nicht bekannt.