Nachdem am 26. August 2020 die erste Tochter von Katy Perry geboren worden war, ließ sich die frischgebackene Mutter nicht unterbuttern und präsentierte ihren After-Baby-Body ihren Fans.

Katy-Perry.jpg

Credit: Getty Images / GettyImages for SHEIN

Herzlichen Glückwunsch!
Am 26. August 2020 erblickte Daisy Dove Bloom das Licht der Welt und machte Katy Perry zum ersten Mal zur Mutter. Die 35-Jährige war überglücklich, wohl auf und konnte mit ihrem Verlobten Orlando Bloom das kleine Wunder gar nicht erst fasst. Doch die Ankündigung ihrer Tochter nutzte das Hollywood-Paar nicht für ihre eigenen Promo-Zwecke - obwohl Perrys neues Album in den Startlöchern stand - , sondern informierten ihre Fans über unzählige Familien, Mütter und Neugeborene, welche keine Privilegien genießen können.

"Wir sind voller Liebe und überglücklich über die Ankunft unserer gesunden Tochter", schrieben die beiden UNICEF-Botschafter nieder und fügten hinzu: “Wir wissen aber auch, dass wir uns glücklich schätzen können, denn nicht jeder kann eine friedliche Geburt erleben, wie die unsere. Gemeinschaften rund um den Globus erleben immer noch einen Mangel an Personal im Gesundheitswesen und alle elf Sekunden stirbt eine schwangere Frau oder ein Neugeborenes - und das meist aus Gründen, die vermieden werden könnten. Seit dem Ausbruch von COVID-19 sind noch mehr Neugeborene Leben in Gefahr, aufgrund mangelnden Zugangs zu Wasser, Seife oder Medizin, die Krankheiten verhindern können. Als Eltern eines Neugeborenen bricht uns diese Tatsache das Herz und wir fühlen mit kämpfenden Eltern umso mehr mit. Als UNICEF Botschafter des guten Willens wissen wir, dass UNICEF alles Menschenmögliche tut, um sicherzugehen, dass jede schwangere Frau Zugang zu ausgebildeten Gesundheitspflegern und einem qualitativ hochwertigen Gesundheitswesen bekommt.”

Passend dazu riefen Perry und Bloom eine Spendenkampagne im Namen ihres Kindes ins Leben und hoffen, dass damit einigen Personen das Licht der Welt geschenkt werden kann. "Wenn Ihr spendet, unterstützt ihr einen sicheren und gesunden Start ins Leben und investiert in eine gesündere Welt für jedes Kind. Wir hoffen, Euer Herz blüht in Großzügigkeit auf. In Dankbarkeit - Katy und Orlando"

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by KATY PERRY (@katyperry) on

Keine Zeit für Pause
Katy Perry selbst war nicht nur hochschwanger, als sie im Tonstudio stand oder zum Beispiel ein Interview mit bigFM-Moderator Thomas aufgenommen hatte, sondern promotete auch noch ihr brandneues Album “SMILE”, das nur zwei Tage nach der Entbindung von Daisy Doom auf den Markt gekommen war. Und auch nach dem Drop hörte die frischgebackene Mami nicht auf, sondern “übergab unser Mädchen an Orlando, um mein Mädchen [die LP ‘SMILE’] in die Welt hinausschreien zu können”.

Auch saß sie gespannt vor dem Fernseher und schaute sich die diesjährigen MTV Video Music Awards an, welche dank der Corona-Pandemie zuvor bereits in New York City und Los Angeles aufgenommen worden war. Die 35-Jährige war kein Teil der eigentlichen Show, sondern zelebrierte ihre Nominierung in der Kategorie “Beste Kamera” für “Harleys In Hawaii” mit folgendem Selfie:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Mummy Amour (@mummyamour) on

Statt sich wie gewohnt herauszuputzen, hat Katy Perry nur vier Tage nach der Geburt ihrer Tochter ihren After-Baby-Body präsentiert. Passend dazu trug sie einen Milchpumpen-BH und genierte sich nicht, diesen voll in Szene zu setzen. Neben der Unterwäsche, welche der Superstar trug, markierte sie auch ihr Team von Haare und Make-up, welches dank ihrer “Erschöpfung” entstanden war.

Den Sieg in der Kategorie “Beste Kamera” konnte sie unterdes nicht einfahren und musste sich gegen Lady Gaga und Ariana Grande mit "Rain on Me" geschlagengeben.