Am Freitag, den 31. Juli 2020 wird Jamule seine nächste Single auf den Markt bringen, welche sich “fastlane” nennen wird und in Zusammenarbeit mit Nico Santos entstanden war.

Jamule.png

Credit: William Krause / bigFM

Drop von “LSD”
Nachdem Jamule einen Vertrag bei PA Sports unterschrieben und im März 2019 seine Debüt-EP “Ninio” auf den Markt gebracht hatte, hat sich das Blatt für den Newcomer gewendet. Seine Tracks landeten in den Charts, er kollaborierte mit unter anderem Cro, Luciano und Kool Savas und machte sich im Game einen Namen. Auch sein erstes Studioalbum wurde erarbeitet, hörte auf den Namen “LSD”, eine Abkürzung für “Love, Sex, Dreams”, und sagte wenige Wochen vor dem Drop im exklusiven bigFM-Interview: “Wir sind mittendrin. Ist schon geil, wir picken gerade Beats. Aber das Album ist schon fertig, ich bin jetzt aber schon am nächsten dran. Also Skizzen werden gesammelt, sagen wir es mal so. […] Also ich habe viele persönliche Sachen, damit die Leute mich halt jetzt mal so kennenlernen und wissen, wie ich bin. Es ist halt nicht nur Musik zum Abgehen so im Club oder hast du nicht gesehen … Da sind auch ein paar deepe Sachen bei, Liebes-Sachen bei. ‘LSD’, Love, Sex, Dreams. Da ist alles möglich drin. Es fängt an mit ein bisschen schneller Rap, dann zwischendurch Gefühle.”

Das Album war am 14. Februar 2020 auf den Markt gekommen und schlaf ein weil eine Bombe. Via Instagram bedankte sich Jamule für den ganzen Support und erklärte: “Danke für die heftige Resonanz auf ‘LSD’! Wie ihr wisst, bin ich nicht immer der aktivste hier auf Instagram. Trotzdem sollt ihr wissen, dass ich alle eure Nachrichten bekomme, Kommentare lese usw.. Wir haben so intensiv an diesem Album gearbeitet und jetzt zu sehen wie gut es bei euch ankommt bedeutet mir alles. Ich liebe euch, Ninio.”

Neue Kollabo
Am 19. Juni 2020 veröffentlichte Jamule seine letzte Single, die auf den Namen “MedMen” hörte und von Miksu und Macloud produziert worden war. Seinen Fans wird der erfolgreiche Newcomer aus Duisburg schon bald einen neuen Streich präsentieren. Das zumindest gestand er mittlerweile auf Instagram und bestätigte eine Kollaboration mit niemand Geringerem als Nico Santos:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Nico Santos (@nicosantosofficial) on

Am 31. Juli 2020 soll der Song “fastlane” auf den Markt kommen. Ein dazu passendes Musikvideo scheint ebenfalls schon produziert worden zu sein. Ob wir den Streich am selben Tag im Netz finden werden, hat das Duo bislang noch nicht bestätigt oder verneint.