Nachdem der kanadische Superstar die Geburt seines ersten Kindes monatelang verheimlichen konnte, steht er zu dem kleinen Wunder und veröffentlichte ein neues Foto von seinem Sohn Adonis.

Drake.jpg

Credit: Vaughn Ridley / GettyImages

Erste Gespräche über Adonis
Am 12. Oktober 2017 brachte die ehemalige Pornodarstellerin Sophie Brussaux ein Kind zur Welt und machte damit den kanadischen Superstar Drake erstmals zum Vater. Dieser hatte das Girl zuvor zweimal gesehen, sie am Ende geschwängert und in seinem Track “March 14” der LP “Scorpion” die Lieb- und Vaterschaft bestätigt.

“Ich musste mich damit auseinandersetzen, dass es kein vielleicht gibt …
Sie ist nicht mein Lover wie Billie Jean, doch das Kind ist meins.
Sadie [Drakes Mutter] hat mir immer gesagt, dass ein Mal genügt.
Und es passierte nur einmal.
Verdammt, wir hatten uns nur zweimal getroffen, zweimal …
Ich habe mich geoutet und versuche ihn manchmal zu sehen.”

Mit LeBron James sprach der kanadische Sänger letzten Endes über Adonis, so der Name seines Kindes, und erklärte, dass er Sophie keine Vorwürfe machen würde. “Ich möchte meinem Sohn erklären können, was passiert ist. Doch ich möchte nicht, dass er seine Mutter nicht liebt. Ich will nicht, dass die Welt sauer auf seine Mutter ist. […] Wir sind beide in dieser Situation gelandet und sind beide dafür verantwortlich. Egal was passiert, ich habe eine bedingungslose Liebe für die Mutter meines Kindes, weil ich möchte, dass er seine Mutter liebt und ich diese Energie projizieren muss.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sophie Brussaux (@sophieknowsbetter) on

Erstes gemeinsames Selfie
2,5 Jahre nach der Geburt seines ersten Kindes hat Drake endlich den Schritt gewagt und das kleine Stückchen Glück all seinen Fans vorgestellt. Mit einer Reihe von Bildern stand er nicht nur zu Adonis, sondern auch seiner Ex-Geliebten und erklärte im Untertitel: “Im Moment ist es für dich am wichtigsten, dich mit deinem eigenen inneren Licht verbinden zu können. […] Vertraue darauf, dass du die ganze Kraft in dir trägst, um dies zu schaffen. Um dies zu tun, connecte dich mit den Menschen und Dingen, die dir viel Freude bereiten. […] Es spielt keine Rolle, was in der Vergangenheit passiert ist oder was jetzt um uns herum passiert, du kannst jederzeit die Wahl treffen, dass du dich aus dem Rad des Leidens und der Panik befreist und dich deinem eigenen Licht öffnest. […]  Ich liebe und vermisse meine schöne Familie und Freunde und ich kann den freudigen Tag kaum erwarten, an dem wir uns alle wiedersehen können. Bis dahin bewahre bitte dein eigenes Licht.”

Neue Fotos von Adonis
Mit den Monaten veröffentlichte Drake immer mal wieder einen Schnappschuss des Blondschopfs und auch Sophie Brussaux war es gestattet, Fotos ihres Kindes ins Netz zu laden, welche von allen Fans mit Freude geteilt und geliket worden waren.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by champagnepapi (@champagnepapi) on

Wie goldig der Kleine doch ist. Ob sich Drake und Sophie dazu durchringen werden, gemeinsam mit ihrem Sohn einen Spaziergang zu machen und dadurch mit Adonis in der Öffentlichkeit gesehen zu werden?

Bislang gibt es noch keine Paparazzi-Fotos von dem Spielplatz …