Wie aus dem Nichts hat Drake erstmals gemeinsame Bilder mit seinem Sohn ins Netz geladen und innerhalb von nur einer Stunde über eine Million Likes kassiert.

Drake.jpg

Credit: Karwai Tang / GettyImages

Sohn mit Ex-Lover
Drake hatte immer mal wieder was mit heißen Instagram-Models am Laufen und konnte ebenfalls Sophie Brussaux um den Finger wickeln. Doch genau bei jenen nächtlichen Besuchen war es schließlich passiert - die ehemalige Pornodarstellerin wurde schwanger und brachte neun Monate später Sohnemann Adonis zur Welt.

“Ich musste mich damit auseinandersetzen, dass es kein vielleicht gibt … Sie ist nicht mein Lover wie Billie Jean, doch das Kind ist meins. Sadie [Drakes Mutter] hat mir immer gesagt, dass ein Mal genügt. Und es passierte nur einmal. Verdammt, wir hatten uns nur zweimal getroffen, zweimal … Ich habe mich geoutet und versuche ihn manchmal zu sehen”, rappte Drake unter anderem in dem Track “March 14” auf der LP “Scorpion” und setzte sich somit mit der Liebelei mit Sophie  auseinander.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sophie Brussaux (@sophieknowsbetter) on

Im Gespräch mit LeBron James sprach Drake im Sommer 2018 erstmals öffentlich über Adonis und erklärte: “Ich habe einen Sohn, er ist ein wunderschöner Junge. [Er hat] unfassbar blaue Augen - babyblaue Augen. Ich freue mich einfach, ein großartiger Vater sein zu können.” Sophie möchte er dennoch keine Vorwürfe machen und fügte hinzu: “Ich möchte meinem Sohn erklären können, was passiert ist. Doch ich möchte nicht, dass er seine Mutter nicht liebt. Ich will nicht, dass die Welt sauer auf seine Mutter ist. […] Wir sind beide in dieser Situation gelandet und sind beide dafür verantwortlich. Egal was passiert, ich habe eine bedingungslose Liebe für die Mutter meines Kindes, weil ich möchte, dass er seine Mutter liebt und ich diese Energie projizieren muss.”

Drake selbst fürchtete sich schließlich, seiner eigenen Mama Sandie von der Schwangerschaft zu berichten und fügte abschließend hinzu: “Ich glaube, ich hatte mehr Angst davor, es meiner Mama zu sagen, weil sie einige Frauen in meinem Leben bereits kennengelernt hatte. Ich glaube, sie hätte es eher erwartet, dass eine diese Damen von mir geschwängert worden war. Es war schwer für mich, als ich ihr sagen musste, dass sie die Frau noch nie im Leben gesehen hatte.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sophie Brussaux (@sophieknowsbetter) on

Erste Bilder mit Adonis
Mittlerweile steuert Drakes Sohn auf sein drittes Lebensjahr zu, hat wunderschöne blonde Locken und strahlte auf gemeinsamen Bilder mit Mama und Papa. Drake selbst veröffentlichte demnach die ersten offiziellen Fotos mit seinem Kind und konnte in weniger als 60 Minuten über 1,2 Millionen Likes via Instagram generieren:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by champagnepapi (@champagnepapi) on

Passend dazu erklärte er im Untertitel folgendes: “Im Moment ist es für dich am wichtigsten, dich mit deinem eigenen inneren Licht verbinden zu können. […] Vertraue darauf, dass du die ganze Kraft in dir trägst, um dies zu schaffen. Um dies zu tun, connecte dich mit den Menschen und Dingen, die dir viel Freude bereiten. […] Es spielt keine Rolle, was in der Vergangenheit passiert ist oder was jetzt um uns herum passiert, du kannst jederzeit die Wahl treffen, dass du dich aus dem Rad des Leidens und der Panik befreist und dich deinem eigenen Licht öffnest. […]  Ich liebe und vermisse meine schöne Familie und Freunde und ich kann den freudigen Tag kaum erwarten, an dem wir uns alle wiedersehen können. Bis dahin bewahre bitte dein eigenes Licht.”

Seine Fans rasten unterdes aus und freuen sich darauf, endlich Bilder von Adonis, Drake und Sophie Brussaux zu Gesicht bekommen zu haben.