Der rothaarige Brite möchte jungen Künstlern in den kommenden Wochen und Monaten die Möglichkeit geben, sich musikalisch zu entfalten und gründete seine eigene Wohltätigkeitsorganisation.

Ed-Sheeran.jpg

Credit: Randy Shropshire / GettyImages

Auszeit bestätigt
“Wie ihr alle vielleicht wisst oder auch nicht, bin ich jetzt seit über zwei Jahren auf der ‘Divide Tour’ unterwegs und dies ist der letzte Tag des Ganzen. Es hat etwas sehr Bittersüßes. Ich liebe es, dass ihr alle mit mir hier seid und wir die Konzertreise in Ipswich beenden. Dies ist wahrscheinlich mein letzter Auftritt für die kommenden 18 Monaten. […] Im Backstagebereich sind alle sehr emotional. Es fühlt sich so an, als würdest du mit deiner Freundin Schluss machen, mit welcher du schon seit Jahren zusammen bist. Es hört sich vielleicht komisch an, aber diese Tournee war ziemlich lang. […] Ich möchte mich bei allen bedanken und jedem, der mir eine Chance gegeben hat”, erklärte Ed Sheeran bereits im August 2019 und stand im Anschluss weniger häufig vor der Kamera. Sein Manager - Stuart Camp - hatte sich ebenfalls zu Wort gemeldet und im BBC Music Introducing-Podcast “Does My Music Suck?” gesagt: “Ich glaube, dass es gut wäre, wenn an der Spitze der Charts ein bisschen mehr Abwechslung wäre. Man schaut sie sich an und denkt sich: ‘Na ja, du bist jetzt schon seit fünf Wochen an der Spitze. Bitte geh weg.‘ Die größeren Acts, die da oben ankommen, bleiben stecken. Ich weiß nicht, ob es eine Möglichkeit gibt, die Art und Weise, die Streams zu errechnen, zu ändern.”

Wenige Monate später hatte sich der “Shape of You”-Musiker tatsächlich aus dem Rampenlicht zurückgezogen und schrieb am 24. Dezember 2019 folgende Worte nieder: “Hallo alle. Ich nehme mir mal wieder eine Pause. Die ‘Divide’-Ära und -Tournee hat so viele Aspekte meines Lebens verändert, doch jetzt ist alles vorbei und es ist an der Zeit, herauszugehen und noch mehr von der Welt zu sehen. Seit 2017 bin ich ununterbrochen [unterwegs], also werde ich [mir die Zeit nehmen], um zu verreisen, zu schreiben und zu lesen. Ich werde mich von allen sozialen Medien verabschieden, bis es an der Zeit ist, zurückzukommen.”

Mit neuen Songs wird sich Sheeran ebenfalls zurückmelden und versprach seinen Fans, dass sie irgendwann einmal wieder etwas von ihm hören werden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Brb x

A post shared by Ed Sheeran (@teddysphotos) on

Eigene Wohltätigkeitsorganisation
Komplett von der Bildfläche möchte der britische Künstler dennoch nicht verschwinden, sondern gestand abschließend, dass er seine eigene musikalische Wohltätigkeitsorganisation gegründet habe, welche sich “Ed Sheeran Suffolk Music Foundation” nennt und es sich zum Ziel gemacht hat, “Musikern unter 18 Jahren mit kleinen, aber hilfreichen Stipendien” zum Erfolg zu verhelfen.

Im dazu passenden Video erklärte der Superstar, dass Bewerber/innen mit jenem Geld “Instrumente, das Studium und Gesangsunterricht” bezahlen können oder in Vorklasse für ihre ersten eigenen Shows treten können. “Der Grund, warum ich es in Suffolk mache ist, ich bin in dieser Gegend aufgewachsen, ich lebe immer noch hier, ich spiele Musik hier und ich hatte das Gefühl, dass ich hier sehr viel Unterstützung bekommen habe und ich möchte etwas Unterstützung zurückgeben. Wir werden wahrscheinlich nicht jedem helfen können, jedoch hoffe ich, dass wir in die richtige Richtung gehen”, fügte Sheeran im Clip hinzu.

Die eigentliche Website - www.essmf.com - ist unterdes noch nicht freigeschaltet worden. Bewerbungen können in 2020 hochgeladen werden.