Via Twitter und Instagram veröffentlichte der kanadische Superstar drei verschiedene Daten und könnte somit neue Musik bestätigt haben.

An-Acoustic-Evening-With-Justin-Bieber-Performance.jpg

Credit: George Pimentel / GettyImages

Depressionen und Auszeit
Justin Bieber war zuletzt im Jahr 2016 auf Tour und brach seine “Purpose”-Welttournee vorzeitig ab, weil er selbst auf die schiefe Bahn geraten war und dem Druck im Game nicht mehr standhalten konnte. Alkohol und Drogen standen damals an der Tagesordnung, der kanadische Superstar hatte den Sinn des Lebens nicht mehr verstanden und musste sich selbst in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Dort angekommen soll er von Gott erhört worden sein, welcher seither eine Stütze in seinem Leben ist. Die Zeit hatte Biebs wie folgt Revue passieren lassen: “Ich wollte euch nur ein kleines Update geben. Hoffentlich könnt ihr verstehen, was ich gerade durchmache. Ich habe viel zu kämpfen gehabt. Ich fühle mich super durcheinander und seltsam … Ich erhole mich immer wieder, also mache ich mir keine Sorgen, ich wollte mich nur bei euch melden und euch darum bitten, für mich zu beten. Gott ist gewissenhaft und eure Gebete funktionieren. Die menschlichste Phase, in der ich jemals war, und ich stelle mich allem mit erhobenem Haupt entgegen”, erklärte Justin Bieber im März 2019 und hoffte damit, dass sich seine Fans keine weiteren Sorgen machen.

“Also: Ich habe viele Nachrichten gelesen, in denen stand, dass ihr ein Album wollt ... Ich war in meinen ganzen Teenagerjahren und meinen frühen 20ern ununterbrochen auf Tour und ich habe realisiert, wie ihr wahrscheinlich gesehen habt, dass ich während der letzten Konzertreise todunglücklich war. Das verdiene ich nicht und ihr verdient es ebenso nicht. Ihr zahlt Geld, um zur Show zu kommen und ein lebendiges, energiegeladenes Konzert zu erleben, welches euch Spaß bereitet. Ich war emotional nicht dazu fähig, euch das am Ende der Tour zu geben. Ich habe nach etwas gesucht, es versucht und bin gescheitert wie es die meisten von uns machen”, schieb Justin nieder und fügte hinzu, dass er aktuell die “tief verwurzelten Probleme” versuchen würde, “damit er nicht zerbrechen, seine Ehe aufrechterhalten und der Vater sein kann, der er sein will”.

Neue Musik?
Musikalisch bei seinen Fans hatte sich Biebs am Ende dennoch zurückgemeldet mit den Country-Musikern Dan + Shay eine Kollaboration aufgenommen. “10.000 Hours” heißt der Track, welcher natürlich schon mit einem Musikvideo komplementiert und bereits im Oktober 2019 releast worden war.
Doch das soll es dann noch lange nicht gewesen sein: Wie Justin kurz vor dem Weihnachtsfest 2019 erklärte, möchte er am 24. und 31. Dezember seinen Fans eine Freude bereiten und am 03. Januar 2020 einen weiteren und dritten Streich releasen.

Was es mit jenen Daten auf sich hat, ist dennoch nicht genauer beleuchtet worden. Fans und Journalisten gehen davon aus, dass der Kanadier neue Singles releasen und eine LP ankündigen möchte. Das zumindest könnte man meinen, sollte der Superstar seine Follower nicht nur ausgenutzt haben. Ende Oktober 2019 hatte er jene zum Liken eines Posts aufgerufen und erklärte: “Teilt es, likt es, postet es in eurer Story! Ich muss sehen, dass ihr das hier wirklich wollt. Ich liebe euch und ich bin echt mega aufgeregt. Ich bin fast fertig [mit dem Album] und mit eurer Unterstützung wird sich der Prozess noch weiter beschleunigen.”

Wir sind gespannt!