Nachdem Biebs seiner Model-Freundin ein weiteres Mal die ewige Treue geschworen hatte, meldete er sich mit einem Liebeslied zurück und begeistert alle Belieber.

Justin Bieber and Hailey Baldwin seen with a very public embrace during a walk in London's Hyde Park

Credit: Mark R. Milan / GettyImages

Erst die Hochzeit, dann neue Tracks
“Ich wollte euch nur ein kleines Update geben. Hoffentlich könnt ihr verstehen, was ich gerade durchmache. Ich habe viel zu kämpfen gehabt. Ich fühle mich super durcheinander und seltsam … Ich erhole mich immer wieder, also mache ich mir keine Sorgen, ich wollte mich nur bei euch melden und euch darum bitten, für mich zu beten. Gott ist gewissenhaft und eure Gebete funktionieren. Die menschlichste Phase, in der ich jemals war, und ich stelle mich allem mit erhobenem Haupt entgegen”, erklärte Justin Bieber im März 2019 und hoffte damit, dass sich seine Fans keine weiteren Sorgen machen.

“Also: Ich habe viele Nachrichten gelesen, in denen stand, dass ihr ein Album wollt ... Ich war in meinen ganzen Teenagerjahren und meinen frühen 20ern ununterbrochen auf Tour und ich habe realisiert, wie ihr wahrscheinlich gesehen habt, dass ich während der letzten Konzertreise todunglücklich war. Das verdiene ich nicht und ihr verdient es ebenso nicht. Ihr zahlt Geld, um zur Show zu kommen und ein lebendiges, energiegeladenes Konzert zu erleben, welches euch Spaß bereitet. Ich war emotional nicht dazu fähig, euch das am Ende der Tour zu geben. Ich habe nach etwas gesucht, es versucht und bin gescheitert wie es die meisten von uns machen”, schieb Justin nieder und fügte hinzu, dass er aktuell die “tief verwurzelten Probleme” versuchen würde, “damit er nicht zerbrechen, seine Ehe aufrechterhalten und der Vater sein kann, der er sein will”.

Seine Hochzeit würde demnach an erster Stelle stehen und der Grund für die fehlenden weiteren Songs sein …

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

My bride is

A post shared by Justin Bieber (@justinbieber) on

“10.000 Hours” mit Dan + Shay
Sieben Monate sind seit seinen Statements vergangen, Justin und Hailey haben sich ein zweites Mal und vor allen Freunden und den Familien das Jawort gegeben und mit ihren Hochzeitsbildern Millionen von Likes kassiert. Vor allem aber hat der kanadische Superstar sein Wort gehalten und tatsächlich in musikalischer Hinsicht nachgelegt: Nachdem die Biebers am 30. September 2019 erneut vor dem Traualtar standen, droppte der Musiker nur wenige Tage später die Single “10.000 Hours”, welche in Zusammenarbeit mit den Country-Musikern Dan + Shay entstanden war und ebenfalls schon mit einem Musikvideo komplementiert worden war.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

#10000hours video is out now

A post shared by Justin Bieber (@justinbieber) on

Das Stück an sich ist ein richtiges Liebeslied, in welchem alle drei Interpreten ihren Liebsten die ewige Treue schwören und unter anderem darüber singen, dass sie 10.000 Stunden und 10.000 weitere mit ihrer Partnerin verbringen möchten. “I’d spend ten thousand hours and ten thousand more / Oh, if that’s what it takes to learn that sweet heart of yours / And I might never get there, but I’m gonna try / If it’s 10,000 hours or the rest of my life I’m gonna love you”, heißt es unterdes in den Lyrics.

Hier geht’s zum dazu passenden Musikvideo, welches private Aufnahmen von Justin und seiner Hailey beinhaltet und innerhalb von drei Tagen rund 16 Millionen Mal aufgerufen worden war: