Vor fast genau 20 Jahren releaste Xtina ihr selbsternanntes Debütalbum und blickt nun zurück auf die Ups und Downs ihrer Karriere.

Christina-Aguilera-20-years.jpg

Credit: Steve Granitz / GettyImages

20 Jahre “Genie In A Bottle”
Im Sommer 1999 veröffentlichte US-Musikerin Christina Aguilera ihre Debütsingle “Genie In A Bottle” und schaffte es mit diesem Streich direkt in den Olymp der Superstars. In einigen Ländern landete der Song an der Spitze der Charts und erfüllte ihr den langersehnten Traum, welchen sie schon immer hatte - sie wurde von ihren Fans geliebt und konnte Geld mit ihrer Leidenschaft verdienen. In einem Instagram-Post erinnerte sich die zweifache Mutter über jene Zeit und bedankte sich bei ihren Fans wie folgt:

“Heute vor 20 Jahren wurde #GenieInABottle veröffentlicht und das machte mich sehr emotional. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich im Alter von nur 18 Jahren gerade aus Japan wiedergekommen bin und gesehen hatte, dass die Single auf Platz eins der Billboard-Charts war. Ich war so glücklich darüber, dass ihr den Track genauso geliebt habt wie ich. Vielen Dank, dass ihr seit Jahren Teil meines Lebens seid. Meine Kämpfer, ich liebe euch!”

Zwei Jahrzehnte nach Debütalbum
“Christina Aguilera” hatte Xtina im Übrigen ihr erstes von mittlerweile acht releasten Alben genannt und konnte die Werke über 75 Millionen Mal an den Mann bringen, durfte ihren eigenen Stern auf dem “Walk of Fame” einweihen und stand für drei Hollywood-Blockbuster vor der Kamera. Doch wirklich einfach war die Zeit nicht, wie sie nun reflektierte und sprach von sich in der dritten Person: “Sie war einfach bereit. Sie hat alles getan, sie hat unglaublich viel gearbeitet … Ich habe mein ganzes Leben lang gearbeitet, wenn ich die Zeit reflektieren sollte und im Hier und Jetzt bin, als Frau die selbstsicher ist - und jetzt habe ich Kinder, welche mir von daheim aus zuschauen können. Es ist einfach nur aufregend.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Christina Aguilera (@xtina) on

Im Interview mit “Entertainment Tonight” fügte Aguilera hinzu. “Es ist ein neues Kapitel! Ich bin aufgeregt. Ich habe im nächsten Monat Geburtstag und habe viel zu feiern. Mein Debütalbum wird 20 Jahre alt. Es gibt vieles, für was ich dankbar bin und feiern werde!”

Auf die Frage, wie sie das Leben auf Tour mit dem elfjährigen Max und der fünfjährigen Summer verbinden kann, sagte Christina abschließend, dass sie für ihre Kids trotzdem eine Routine eingeführt hätte und dafür sorgen würde, dass beide rechtzeitig zu Bett gehen und sie ihnen eine Geschichte vorlesen könnte. “Es ist natürlich viel. Aber wer bin ich, der sich darüber beschweren könnte? Ich mache das, was ich schon damals geliebt habe zu tun. Ich bin wieder meine eigene Chefin und Boss meiner eigenen Kreativität - das ist die ultimative Freiheit.”