Christina Aguilera gab in einem Instagram-Post zu, dass sie sich "emotional" fühlte, als ihre erste Single "Genie in the Bottle" am vergangenen Wochenende sage und schreibe zwei Jahrzehnte alt wurde.

Christina-Aguilera-Genie-In-A-Bottle-20th-Anniversary.jpg

Credit: Steven Lawton / GettyImages

Eine Reise durch die Zeit
20 Jahre ist es nun schon her, als Sängerin Christina Aguilera erstmals am Firmament des Pop-Himmels erschien und mit ihrer Debütsingle “Genie in a Bottle” einen weltweit erfolgreichen Hit landete. Die Auskopplung, welche in einer handvoll Ländern auf Platz eins der Charts schoss und dort auch einige Wochen verweilte, ist Teil ihres gleichnamigen Debütalbums, welches am 22. Juni 1999 auf den Markt kam. Seitdem ist die 38-Jährige nicht mehr aus der Unterhaltungsindustrie wegzudenken: Sie brachte insgesamt acht LPs raus, verkaufte über 75 Millionen Tonträger, bekam 2010 einen Stern auf dem “Walk of Fame” in Los Angeles und bewies sich unter anderem als Schauspielerin in drei Hollywood-Blockbustern.

Trotz Christina Aguileras globalem Ruhm, erinnert sie sich noch ganz genau an ihren Karrierestart, als wäre es erst gestern gewesen. In einem Post auf Instagram teilte sie das Coverart zum Jubiläum und schrieb: “Heute vor 20 Jahren wurde #GenieInABottle veröffentlicht und das machte mich sehr emotional. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich im Alter von nur 18 Jahren gerade aus Japan wiedergekommen bin und gesehen hatte, dass die Single auf Platz eins der Billboard-Charts war. Ich war so glücklich darüber, dass ihr den Track genauso geliebt habt wie ich. Vielen Dank, dass ihr seit Jahren Teil meines Lebens seid. Meine Kämpfer, ich liebe euch!”

Zum Star geboren
Erst vor kurzem verriet Aguilera, dass sie es gut finden würde, falls ihre Kinder Max, elf Jahre, und Summer, vier Jahre, in ihre Fußstapfen treten könnten. “Ich würde das auf jeden Fall unterstützen, denn ich kann ihnen nichts verbieten, was ich als Kind auch tun wollte. Ich biete ihnen eine sichere Kindheit und das fühlt sich gut und richtig an. Ich weiß, dass man [in dieser Industrie] vorsichtig sein und seine Instinkte benutzen muss”, sagte sie. Die berufliche Laufbahn der “Fighter”-Interpretin begann auch für sie sehr jung, denn mit gerade mal acht Jahren gewann sie schon Talentwettbewerbe und später war sie sogar Teil der US-amerikanischen Kinderfernsehsendung “The Mickey Mouse Club”. Ob die Kids der Pop-Ikone das Vermächtnis ihrer Mutter eines Tages fortführen werden, bleibt abzuwarten. Eine spannende Geschichte wäre es jedoch allemal.

Hier kannst Du Dir das quasi historische Musikvideo zum Song noch ein mal ansehen und auf eine kleine Reise ins Jahr 1999 begeben: