In Las Vegas wurde ein 42 Jahre alter Mann festgenommen, welcher Miley in der Vergangenheit gedroht hatte und sie nicht nur entführen, sondern auch schwängern wollte.
 

Miley-Cyrus-performs-at-the-Radio-1-Big-Weekend.jpg

Credit: Dave J Hogan / GettyImages

Geht’s noch?!
Nachdem sich Miley Cyrus aus ihrer mehrere Jahre andauernden musikalischen Pause erneut bei ihren Fans zurückgemeldet, weitere Lieder und eine dazu passende EP veröffentlicht hat, rief sie nicht nur positiv gestimmte Personen auf den Plan. Die 26-Jährige kann auch einige Stalker zu ihren Anhängern zählen, welche in einer Scheinwelt leben und der Künstlerin gerne näher kommen wollen … und David Rumsey war einer von diesen.

Wie die TMZ erklärte, hatte der 42 Jahre alte Mann in den vergangenen Wochen und Monaten diverse Nachrichten an die “Mother’s Daughter” geschickt und wollte unter anderem mit ihr und den bereits verstorbenen Idolen Prince, Michael Jackson, Tupac Shakur und The Notorious B.I.G. “eine Party feiern”. Nach weiteren mysteriösen Meldungen wurde Rumsey in eine schwarze Liste aufgenommen, während Cyrus’ “iHeart Radio”-Show in der T-Mobile Arena in Las Vegas im Publikum erblickt und umgehend verhaftet. Laut den eintreffenden Polizisten soll es sich der Stalker zu “Mission gemacht haben, Miley zu schwängern” und wollte alles dran setzen, seinen Plan zu realisieren. Auch machte er US-Präsident Donald Trump dafür verantwortlich, dass er schon einmal in Handschellen abgeführt worden war und seine Traumfrau bislang noch immer nicht kennenlernen konnte ...

Rumsey befindet sich unterdes noch immer im “Clark County”-Gefängnis, ist eine Bedrohung für die Musikerin und wird schon bald einem Richter vorgeführt.

Erneut Single
Die 26-Jährige hat sich zu diesem Fall bislang noch nicht zu Wort gemeldet und veröffentlichte stattdessen Schnappschüsse von einem scheinbar spontanen Ausflug in die Natur. Ob sie sich am Rande einer Schlucht mit einer kurzen schwarzen Hose und einem grauen T-Shirt, offenen Haaren und einem Lächeln im Gesicht präsentierte …

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Extra.

A post shared by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

…. oder sich zwischen den roten Felsen und tiefen Canyons eines Nationalparks in Amerika zeigte, ihre Fans feierten die unbearbeiteten Bilder ihres Idols. Vor allem aber hoffen sie, dass sich Miley nicht nur von dem Ehe-Aus mit Liam Hemsworth, sondern auch der Blitz-Trennung von Kaitlynn Carter herunterziehen lässt und sich stattdessen von ihrem hektischen Alltag und den vielen Emotionen erholten kann.