Drei Ketchup-Flaschen im Tattoo-Design, welche von Ed Sheeran inspiriert und signiert worden waren, wurden bei einer Auktion in London versteigert und brachten fast 4.000 Euro ein.

Ed-Sheeran-Sells-Ketchup.jpg

Credit: Luigi Rizzo / GettyImages

Ein Herz für Kinder
Ed Sheeran wohnte vor wenigen Wochen erst einem Meeting mit dem kreativen Team von Heinz Ketchup bei und half dem Unternehmen bei der Erstellung eines speziellen Looks. 150 Flaschen wurden, passend zum 150. Jubiläum der Firma, mit einem speziellen Tattoo-Design beklebt, welches von der Körperkunst des 28 Jahre alten Superstars inspiriert worden war. Und drei dieser limitierten Ketchup-Exemplare wurden dem Musiker direkt zur Verfügung gestellt, welcher jene Flaschen signierte und bei der Auktion im Hause “Christie’s” in London an den Mann brachte. In einer “Collector's Edition”-Lautsprecherbox war jedes einzelene Stück verpackt, wobei eine Flasche für sage und schreibe 1.500 Pfund - umgerechnet rund 1.638 Euro - den Besitzer wechselte. Beide anderen Exemplare kamen ebenfalls unter den Hammer und sorgten dafür, dass Sheeran und Heinz Ketchup 3.650 Pfund - 3.986 Euro - eingenommen hatten. Der Erlös ging an das Kinderkrankenhaus von East Anglia’s sowie die Wohltätigkeitsorganisation Rise Against Hunger.

Ein Herz für Heinz
Dass der “Don’t”-Interpret schon immer ein Fan der roten Sauce war, ist kein Geheimnis mehr. Er soll sogar einen Assistenten angestellt haben, welcher sich während seiner “Divided”-Welttournee darum gekümmert hatte, dass der Vorrat an Ketchup niemals zu Ende ging. “Ed Sheeran macht kein Geheimnis aus seiner Heinz Ketchup-Besessenheit und er hat langsam die Geduld damit verloren, wenn er in Restaurant geht, die keines servieren, während er auf Tour ist. Er hat einen neuen Assistenten extra damit beauftragt, eine Flasche davon immer mit dabei zu haben, sodass er es immer und zu jeder Zeit essen kann. Egal ob auf seinem Würstchen-Toast-Sandwich oder bei anspruchsvollem Abendessen”, erklärte ein Insider dem Team von “The Sun”.

Seine Vorliebe ist sogar so stark, dass Sheeran das US-Unternehmen für immer auf seinem linken Oberarm tragen wird …

Und sollte das alles noch nicht genug sein, machte er der “Heinz Company” sogar ein Angebot, welches sie nicht ablehnen konnten und erklärte: “Heinz, ich habe eine Idee für einen TV-Werbespot, solltet ihr einen kreieren wollen - wenn nicht, fühle ich mich nicht angegriffen, schließlich könnte ich auf euch niemals sauer sein. Schickt mir eine Privatnachricht oder lasst eure Leute meine Leute anrufen. In Liebe, euer größter Fan.”

Wochen später erschien die Werbung, in welcher der britische Superstar über die eigentliche Idee eines Spots wie folgt nachdachte: “Ich habe eine Idee für eine Heinz Ketchup-Werbung. Ich war in diesem super eleganten Restaurant, super elegant, die Kellnerin kommt und sagt mir: ‘Ich werde sie zu ihrem Tisch begleiten’. Spul vor und das Essen kommt, die Bedienung sagt mir: 'Wir sind stolz, ihnen dies vom Bauernhof auf den Tisch zu liefern, bla bla bla, elegant und deliziös, bla bla bla'. Weißt du, das Essen sah gut aus, ich dachte nur, dass mir etwas fehlte. Und an dem Punkt stand die ganze Welt still. Also ist das meine Idee. Wollt ihr es machen?”

Hier geht’s zum eigentlichen Clip von Eds Werbung: