Dank bigFM gewährt Kontra K seinen Fans einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Festival - Rock am Ring.

Kontra K

Credit: William Krause / bigFM

Neues Album
Mit “Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin”, welches am 24. Mai 2019 veröffentlicht worden war, releaste Deutsch-Rapper Kontra K nicht nur sein viertes Nummer-eins-Album, sondern insgesamt seine achte LP. Hit-Singles wie “Kampfgeist 4”, “Blei”, “Letzte Träne” und “Benzin” befinden sich auf dem neuesten Werk, welches es sich seither auf Platz 13 der offiziellen Charts bequem gemacht hat.

Kurz vor dem Drop stattet uns Maximilian Diehn, so sein bürgerlicher Name, bereits einen Besuch im Sender ab und plauderte über die “Schwangerschaft” mit seiner achten CD. “Also immer generell bei Alben ist es so, man ist immer sehr lange schwanger damit. Bei der Entstehungsphase ist es wie mit allen andern, weißt du was ich meine? Bei den anderen guten Dingen, wenn man jemanden schwanger macht. Beim Machen macht’s sehr viel Spaß und danach kommt die Arbeit”, scherzte der 32-Jährige und fügte hinzu: “Und wenn die Arbeit vorbei ist - die stressige Phase so - sich das Ding entwickelt und groß genug ist, dann macht’s wieder Spaß. Ich bin jetzt gerade in der Arbeitsphase und muss sagen: Jetzt schon, nach so kurzer Zeit … Alter … Mein bisher erfolgreichstes Album, es ist mein bisher bestes Album und … Ja, ich bin glücklich alter.

Backstage bei Rock am Ring
Den Drop von “Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin” konnte Kontra K schließlich gebührend bei Deutschlands größtem Festival feiern - Rock am Ring. Am Sonntag, den 09. Juni 2019 reiste er zum Nürburgring, hatte seine komplette Crew mit am Start und entspannte mit seinen Jungs im Backstage. Wie sein eigener Bereich vor einem Auftritt vor mindestens 25.000 Menschen ausschaut? Wir verraten es Euch:

Während sich der Hit-Künstler auf seine Performance vorbereitete, durften wir ihn mit der Kamera begleiten und haben herausgefunden, dass Kontra K gar nicht mal so ordentlich ist, wie wir geglaubt hatten. “Salut! Jetzt, genau beim Schuhe zubinden [habt ihr mich] erwischt. Willkommen in meinem Chaos im Backstage”, sagte er lachend in die Kamera und blickte auf angefangene Chips-Tüten, Klamotten auf dem Boden und seiner eigenen “Loyal Athletics”-Kollektion an jeder Ecke. “Ja, so ist das, wenn du mit vielen Männern unterwegs bist in einem Bus. So sieht es dann aus, wenn ich irgendwie meine Outfits raussuche. Dann entsteht so ein Berg”, fügte der Deutsch-Rapper hinzu und gestand: “Ich wollte hier [Rock am Ring] immer schon mal spielen. Ich habe hier noch nicht gespielt. Die erste Show ist immer ein bisschen wackelig so. […] Es wird schon krass.”

Wie Kontra K abgegangen ist, was eine Polizeibeamtin und ein Selfie mit seinem RaR19-Set zu tun haben und wie cool der Künstler drauf ist, erfährst Du hier:

Konzertreise ist geplant
Du hast Kontra K bei Rock am Ring 2019 verpasst? Kein Problem! Der aus Berlin stammende Künstler ist schon bald im Alleingang unterwegs und hat seine Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz bereits angekündigt. Ob er bei seinen Shows ebenfalls alle 15 Lieder vom RaR-Set spielen oder noch einen drauflegen wird, werden wir schon bald erfahren.

Zu allen Terminen der “Die letzten Wölfe”-Tour geht’s hier entlang:

28.10.2019 – CH - Zürich, Halle 662 (hochverlegt aus dem X-TRA)
30.10.2019 – Dortmund, Warsteiner Music Hall
31.10.2019 – Bremen, ÖVB Arena (hochverlegt vom Pier 2)
02.11.2019 – Saarbrücken, E-Werk
03.11.2019 – Freiburg, Sick Arena
05.11.2019 – Dortmund, Westfalenhalle (hochverlegt aus der Warsteiner Music Hall)
06.11.2019 – Rostock, Stadthalle
07.11.2019 – Hannover, Swiss Life Hall
08.11.2019 – Offenbach, Stadthalle

01.03.2020 – Erfurt, Thüringhalle (Zusatzkonzert)
02.03.2020 – München, Zenith
03.03.2020 – Stuttgart, Schleyerhalle
05.03.2020 – Köln, Lanxess Arena
06.03.2020 – Leipzig, Arena (Zusatzkonzert)
07.03.2020 – Berlin, MB Arena
08.03.2020 – Hamburg, Barclaycard Arena