Wie es scheint, hat Lady Gaga das Schauspielfieber nun endgültig gepackt. Denn glaubt man den Gerüchten, wird die Sängerin für eine Rolle im Film “Guardians of the Galaxy 3” gehandelt.

Lady-Gaga-could-be-in-Guardians-of-the-Galaxy-3.jpg

Credit: Karwai Tang / GettyImages

Virtuelle Liebesgeschichte
Ein potenzielles Jobangebot für Sängerin Lady Gaga im dritten Teil der Marvel-Reihe “Guardians of the Galaxy” versetzte das Internet in Furore, denn der US-amerikanische Superstar soll niemand geringes als der Angebeteten von Bradley Coopers Charakter ihre Stimme leihen. Eingefleischte Fans der Comicverfilmungen wissen, dass Cooper im englischen Original den süßen Waschbären Rocket Raccoon synchronisiert. Dieser soll jetzt in Form einer Otterdame namens Lylla das große Liebesglück finden. Das berichtete der Twitter-Kanal “Roger Wardell”, welcher sich bisher als verlässliche Quelle für News aus dem Marvel Cinematic Universe erwiesen hat.

Ein vertraulicher Insider soll das Gerücht laut “Hollywood Life” sogar bereits bestätigt haben. “Die Wahrscheinlichkeit, dass Lady Gaga und Bradley gemeinsam im Film zu hören sein werden, ist groß. Es wurden bisher nur ein paar Namen des Casts bekannt gegeben, aber es wird in der Tat ernsthaft besprochen, ob sie seine Freundin spielen soll. Ihre Charaktere sind zwar nur animiert, aufregend ist es trotzdem. Die Zuschauer lieben es die beiden zusammen zu sehen und zu hören und das erkennt auch die Industrie an. Zusammen wären sie der absolute Kassenschlager”, hieß es.

Weshalb der ganze Aufruhr?
Kaum ein Blockbuster aus dem Jahr 2018 hat die Kinogänger dieser Welt so sehr begeistert wie das musikalische Drama “A Star Is Born” mit Lady Gaga und Bradley Cooper in den Hauptrollen. Im Film spielen sie ein leidenschaftliches Paar, welches am wachsenden Ruhm der Nachwuchssängerin Ally (porträtiert von Gaga) und dem Alkoholismus des Gitarristen Jackson Maines (gespielt von Cooper) zu zerbrechen droht. Und nicht nur On-Screen verband die zwei Stars eine schier unerschütterliche Anziehungskraft, sondern auch im realen Leben funkte es zwischen ihnen heftig. Man erinnere sich nur an ihr unfassbares Duett bei den Oscars diesen Februar:

“Wir sind nur Freunde”
Doch von Romantik wollten sie bisher nichts wissen und sowohl Lady Gaga, als auch Bradley Cooper stritten jedwede Gerüchte über eine Romanze vehement ab. Vor allem auch, weil sie bis vor Kurzem jeweils noch in festen Händen waren. Kurz vor der Oscar-Performance in 2019 endete die Verlobung zwischen der “The Cure”-Interpretin und Talentagent Christian Carino. Der 44-jährige Hollywood-Star hingegen verkündete erst vor nur ein paar Wochen die Scheidung vom russischen Supermodel und Mutter seiner Tochter Irina Shayk. Die Trennungen brachten die Gerüchteküche nur noch mehr zum Brodeln und wer weiß, vielleicht erkennen die “A Star Is Born”-Schauspieler während den Aufnahmearbeiten zu “Guardians of the Galaxy Vol. 3” nun endlich ihre wahren Gefühle für einander.