Schon zum zweiten Mal sagte Lil Wayne seinen Slot bei einem renommierten Festival wenige Minuten vor dem Set ab und erklärte, dass man ihm den Zutritt nach einer abgelehnten polizeilichen Kontrolle untersagt hatte.

-Lil-Wayne-performs-in-concert-during-JMBLYA-Dallas.jpg

Credit: Gary Miller / GettyImages

Absage 2.0
Im vergangenen Sommer reisten unzählige Fans zum “Panorama Music Festival” nach New York City und standen stundenlang beim Event herum, um ihrem Lieblingsrapper näher kommen zu können. Lil Wayne selbst war für einen Slot am Samstag, den 28. Juli 2018 gebucht worden und sagte seine Show am Ende wenige Minuten vor der eigentlichen Performance ab. Auf den Leinwänden wurde eine “Verspätung seines Fluges” als eigentlichen Grund angegeben, doch die Wahrheit schaute anders aus: “[Er hatte] einfach keine Lust. Das ging schon seit Tagen so, seit drei Tagen, um genau zu sein. Er hatte keinen Bock auf einen Auftritt auf einem Festival. […] Seitdem er vor Jahren hier verhaftet wurde, hat er nur noch Hass für die Stadt übrig”, wurde ein Insider von den Journalisten von “PageSix” zitiert. Weezy selbst hat bis zum redaktionellen Zeitpunkt noch immer keine Stellungnahme veröffentlicht und stattdessen eine weitere Performance wenige Minuten vor dem Startschuss abgesagt:

Während Mitte Mai 2019 das “Rolling Loud Festival” in Miami, Florida stattfand, war das Line-up mit Namen von unter anderem Migos, Travis Scott, Kid Cudi und Lil Wayne angepriesen worden. Doch auf einen Auftritt von letzterem Rapper haben alle Supporter vergebens warten müssen. Stattdessen fuhr er nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei direkt wieder in sein Hotel und meldete sich kurz darauf bei seinen Twitter-Follwern zu Wort. “An all meine Fans, welche mich beim ‘Rolling Lord [Festival]' sehen wollten: Es tut mir leid, jedoch werde ich nicht performen. Die Festival-Polizei (nicht Rolling Loud) hat es zur Pflicht gemacht, dass ich polizeilich abgecheckt werde, bevor ich das Gelände betrete. Ich werde nicht und werde niemals abgetastet, bevor ich meinen Job machen und euch allen eine tolle Show geben kann”, schrieb Weezy nieder und fügte hinzu, dass er dennoch bei der Afterparty sein wird und mit “den Brüdern von Blink-182” im Sommer 2019 auf Tour gehen wird.

38 Konzerte hat die verrückte Combo zwischen dem 27. Juni und 18. September 2019 geplant, ob und wann Blink-182 und Lil Wayne auch in den deutschsprachigen Raum kommen werden, wurde noch nicht öffentlich angesprochen.