Im kommenden Jahr soll eine autorisierte Biografie vom schwedischen Superstar Avicii veröffentlicht werden, die Einnahmen werden der “Tim Bergling Stiftung” gespendet.

-Avicii-performs-at-the-MLB-Fan-Cave-on-October-1-2013-.jpg

Credit: Mike Lawrie / GettyImages

RIP Avicii
Tim Bergling, besser bekannt unter dem Alter Ego Avicii, war einer der erfolgreichsten DJs und Produzenten dieser Welt, welcher sich vermutlich aus einem Akt der Verzweiflung das Leben genommen und am 20. April 2018 leblos im Oman aufgefunden worden war. Seine Familie wollte einen Selbstmord nicht direkt betätigen und erklärte stattdessen, dass er "nicht länger so weiter machen” konnte und einfach nur “seinen Frieden finden” wollte. “Tim war nicht für das Musikbusiness geschaffen, in dem er sich befand; Er war ein sensibler Typ, der seine Fans liebte und dennoch die Aufmerksamkeit im Rampenlicht mied”, schrieben seine Hinterbliebenen nieder und bedankten sich für all die rührenden Nachrichten seiner Fans.

Biografie über sein Leben
Ein Jahr nach seinem Ableben wurde der erste posthume Song veröffentlicht. “SOS” heißt der Track, der in Zusammenarbeit mit Aloe Blacc geschrieben und produziert worden war und seither die internationalen Charts dominiert. Die Einnahmen von dem Stück werden der “Tim Bergling Stiftung” gespendet, welche die Familie des Schweden vor kurzem ins Leben gerufen hatte. "Tim wollte etwas verändern. Eine Stiftung in seinem Namen zu gründen ist unsere Art, sein Andenken zu ehren und weiterhin in seinem Sinne zu handeln", erklärten seine Hinterbliebenen gegenüber dem “Variety”-Magazin und fügten hinzu, dass sich die Stiftung auf die "Unterstützung von Menschen und Organisationen fokussieren” wird, “die im Bereich psychischer Erkrankungen und der Selbstmordprävention tätig sind”.

Neben dem Erlös von allen veröffentlichten Songs und dem dazugehörigen Album “TIM”, das im Juni 2019 folgen soll, ist ebenfalls eine autorisierte Biografie in Planung, welche 2020 in die Läden kommen soll. “Es ist eine unglaubliche Ehre das Vertrauen zu bekommen, die Geschichte von Tims Leben zu erzählen”, erzählte der preisgekrönte Journalist Måns Mosesson, welcher mit dem Streich beauftragt worden war, gegenüber dem “Albert Bonnies Verlag”. Alle Einnahmen des Buches werden ebenfalls der “Tim Bergling Stiftung” zugutekommen.

Du bist nicht allein
Sollte auch Dein Alltag von negativen Gedanken geprägt sein, denke immer daran, dass Du nicht allein bist. Spreche über Deine Probleme und vertraue Dich Personen an, die Dir helfen wollen und können:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222
Kinder- und Jugendtelefon: Unter 0800 -11 6 111 oder 0800 – 111 0 333