Bis Mitte 2016 waren Ariana Grande und Big Sean ein Paar, bevor der Rapper fremdgegangen sein soll. Heute arbeiten sie ihre Probleme auf und wurden erneut gemeinsam fotografiert.

ariana-grande-big-sean-grammys-2015.jpg

Credit: Jason Merritt / GettyImages

Grande wurde betrogen
Mitte 2016 brach für Ariana Grande eine Welt zusammen, als sie die Trennung von ihrem damaligen Freund bekannt geben musste. Rapper Big Sean soll die “One Last Time”-Interpretin betrogen haben und schließlich mit seiner Affäre eine Beziehung einfangen sein. Das zumindest gestand die zweite Frau in seinem Leben, Sängerin Jhené Aiko, im Interview mit “BBC Radio 1Xtra” und redete über den US-Amerikaner wie folgt: “In dem Jahr, in welchem mein Bruder verstorben war, wurden wir Freunde. Ich hatte ihn gerade zum ersten Mal getroffen und wir haben schließlich an den Songs ‘Beware’ und ‘I’m Gonna Be’ gearbeitet. Er wollte mich zum Date ausführen. Ich hatte zu der Zeit einen festen Freund und bin dann trotzdem gegangen … einfach nur als Freunde. Ich habe noch nie an dem Spielfeldrand gesessen und er war cool. Ich hatte damals meinem Freund gesagt: ‘Ich gehe zu dem Spiel.’ […] Als ich dann dort aufgelaufen war, habe ich mir gedacht, dass ich einfach mal gucke, wie es ist. Er hatte schließlich ebenfalls eine Freundin. […] Ich habe jedoch viel zu lange gebraucht und immer gesagt: ‘Das ist cool. Wir sind sowieso nur Freunde’, während wir zusammen Tracks aufgenommen und all das Zeug gemacht haben.”

Im Anschluss daran sollen sich Grande und Big Sean getrennt haben, während er an dem gemeinsamen Album “Twenty88” mit Jhené arbeitete. Letztere ließ sich schließlich selbst das Gesicht ihres Freundes auf den Oberarm tätowieren. Im Herbst 2018 musste die Künstlerin letzten Endes einsehen, dass auch diese Beziehung nicht von Dauer war und ließ jenes Bild überstechen.

Neue Chance für Rapper
Seit nunmehr drei Monaten schreitet Big Sean als Single durchs Leben und soll Ex-Freundin Ariana Grande erneut kontaktiert haben, nachdem jene ihr Video zur Single “Thank U, Next” releaste. In diesem Clip schwärmte die Pop-Prinzessin immerhin von dem Rapper und gestand, dass er “so niedlich und süß” sei und “es noch immer haben” könnte.

Und siehe da? Scheinbar hat er “es” tatsächlich bekommen: Anfang März 2019 lief sich das ehemalige Paar nicht nur im Tonstudio in Los Angeles über den Weg, sondern war auch gemeinsam in einem Auto von der Location geflüchtet. Ob Grande ihrem Ex eine weitere Chance gegeben hat? Im Netz hat sich bis zum redaktionellen Zeitpunkt noch keiner der beiden Stars zu Wort gemeldet. Jhené Aiko hingegen veröffentlichte unterdes eindeutige Nachrichten und halbnackte Bilder von sich mit den Anmerkungen: “Tschüss”, "Weint nicht um mich, ich bin längst tot” und “Meine Tränen würden die Welt ertränken, mein inneres Feuer würde sie zu Asche verbrennen”.