Obwohl Ariana Grande bislang zur damaligen Trennung geschwiegen hat, plauderte Big Seans neue Freundin aus dem Nähkästchen und beantwortete einige interessante Fragen.
 
Jhené Aiko & Big Sean

Credit: Pascal Le Segretain / GettyImages

Bestätigt Gerücht
Bei Millionen von Ariana Grande Fans brach Mitte 2016 eine Welt zusammen, als ihr Superstar plötzlich die Trennung von Big Sean bekanntgegeben hatte. Warum sich die One Last Time-Interpretin von dem Rapper verabschiedete, wollte sie bislang noch nicht erklären und verweigerte in diversen Interviews die Aussage. Auch Big Sean wollte seinen Senf nicht dazugeben und war wenig später mit seiner neuen und aktuellen Freundin Jhéne Aiko bei mehreren Dates gesichtet worden. Arianators glauben bis zum heutigen Tage, dass der I Don’t F*ck With You-Künstler ihre Queen damals betrogen und sich schließlich neu verliebt hatte. Und genau dies soll die Tatsache gewesen sein, wie Jhéne Aiko nun selbst in einem Interview mit BBC Radio 1Xtra bestätigte.

Im Gespräch mit den Journalisten gestand die “Promises-Musikerin: In dem Jahr, in welchem mein Bruder verstorben war, wurden wir Freunde. Ich hatte ihn gerade zum ersten Mal getroffen und wir haben schließlich an den Songs ‘Beware’ und ‘I’m Gonna Be’ gearbeitet. Er wollte mich zum Date ausführen. Ich hatte zu der Zeit einen festen Freund und bin dann trotzdem gegangen … einfach nur als Freunde. Ich habe noch nie an dem Spielfeldrand gesessen und er war cool. Ich hatte damals meinem Freund gesagt: ‘Ich gehe zu dem Spiel.’ […] Als ich dann dort aufgelaufen war, habe ich mir gedacht, dass ich einfach mal gucke, wie es ist. Er hatte schließlich ebenfalls eine Freundin.

Abschließend sollen sie an ihrem gemeinsamen Album Twenty88 gearbeitet und weltweit zusammen performt haben. Ich habe jedoch viel zu lange gebraucht und immer gesagt: ‘Das ist cool. Wir sind sowieso nur Freunde’, während wir zusammen Tracks aufgenommen und all das Zeug gemacht haben.

Mentaler Betrug
Physisch hat Big Sean seine damalige Freundin - Ariana Grande - ihren Aussagen jedoch nicht betrogen und soll sie bis zu dem Zeitpunkt, in welchem beide Künstler wieder Single waren, nicht geküsst haben. Ihre Gefühle konnten sie dennoch nicht füreinander verheimlichen, haben sich während der ganzen Zeit immer wieder Nachrichten geschrieben und sind seit einer ganzen Weile glücklich ineinander verliebt. So glücklich sogar, dass sich Jhéne den Kopf von Big Sean auf den Arm tätowiert hat:

Neue gemeinsame Musik
Trotz der seltenen gemeinsamen Auftritte oder Interviews, soll das Paar aktuell an einem Follow-up der LP TWENTEY88 arbeiten. Ob dies der Wahrheit entspricht, weiß man zum redaktionellen Zeitpunkt noch nicht. Ihre Fans würden sich auf jeden Fall über ein neues musikalisches Werk freuen.