Dank seiner neuesten Single “Tausend Tattoos” kann sich Sido einen neuen Titel sichern und wurde von Spotify zum meistgestreamten deutschsprachigen Artist ernannt.

 SIDO, german rapper during the half time of the 2018/2019 Turkish Airlines EuroLeague

Credit: Patrick Albertini / GettyImages

Was ein Jahr
Zurückblickend muss RAF Camora nicht traurig sein: Der aus Wien stammende Wahl-Berliner, welcher lediglich sein Album “Palmen aus Plastik 2” mit Bonez MC droppte, konnte 2018 drei Nummer-eins-Singles sein Eigen nennen und wurde von Spotify zum meistgestreamten Künstler im deutschsprachigen Raum ernannt. Auch mit seiner LP konnte der 34-Jährige einen neuen Rekord aufstellen und generierte innerhalb der ersten Woche über 57 Millionen Klicks - 50 Millionen von diesen wurden alleine in Deutschland verzeichnet.

Den Titel für immer für sich beanspruchen, konnte RAF Camora dennoch nicht, sondern wurde nun auf Rang zwei verfrachtet. Kollege Sido, der im November erst seine neue Single “Tausend Tattoos” droppte, befindet sich nun auf dem Thron und kann sich den meistgestreamten deutschsprachigen Künstler aller Zeiten nennen. Auf seinem Profil versammelten sich in nur einem Monat demnach über 3,64 Millionen verschiedene Hörer, während RAF 3,48 Millionen Listeners sein Eigen nennen kann. Ob sich letzterer Rapper jemals wieder den Titel sichern kann? Schließlich kündigte er bereits seinen Ruhestand an und möchte nach “Palmen aus Plastik 2” lediglich ein weiteres Werk veröffentlichen, bevor er sich ein für alle Mal aus dem Rampenlicht zurückziehen wird.

Zenit” soll das gute Stück heißen, auf welches seine Fans seither geduldig warten. Angekündigt hatte der Wahl-Berliner sein Album bereits auf diversen Tracks und rappte in “In meiner Zone 2.0” unter anderem folgendes: “Zenit ist in Sicht, zu fassen schon nah / Ich werd' geh'n, als was ich bin, und nicht, als was ich mal war. [...] Die Palmen haben alles gefickt / Bald endet all das am Zenit.”

Nächste Tour
Sollte es mit der nächsten CD nicht klappen, hat Camora noch ein weiteres Aß im Ärmel und wird seine aktuellen Werke schon bald live zum Besten geben. Gemeinsam mit Bonez MC wird der 33-Jährige auf Tour gehen und diverse deutsche Städte im Sturm erobern. Und das Highlight dazu? bigFM wird Euch gleich vier dieser Shows präsentieren. Hier geht’s zu allen wichtigen Informationen:

14.02.2019 Münster, Halle Münsterland
15.02.2019 Trier, Arena
16.02.2019 Frankfurt, Festhalle

17.02.2019 Erfurt, Messe
19.02.2019 Ravensburg, Oberschwabenhalle
20.02.2019 Zürich, Samsung Hall
21.02.2019 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyerhalle
22.02.2019 München, Olympiahalle
23.02.2019 Wien, Stadthalle
28.02.2019 Bremen, Halle 7
01.03.2019 Hamburg, Barclaycard Arena
02.03.2019 Dortmund, Westfalenhalle 1
06.03.2019 Leipzig, Arena
07.03.2019 Hannover, TUI Arena
08.03.2019 Köln, Lanxess Arena
09.03.2019 Berlin, Mercedes-Benz Arena