Obwohl der 22-jährige Rapper noch immer in U-Haft sitzt, droppte er sein Debütalbum und begeistert Fans weltweit.

 6ix9ine attends La La Anthony Hosts 'Winter Wonderland'

Credit: Shareif Ziyadat / GettyImages

Leak aus eigenen Kreisen
Mitte September 2018 kündigte US-Rapper 6ix9ine sein Debütalbum “Dummy Boy” erstmals an und erklärte, dass er 13 knallharte Songs erstellt habe, welche allesamt am Freitag, den 23. November 2018 releast werden sollten. Mit eigenen Videos auf Instagram, die unterdes mehrere Millionen Mal betrachtet worden waren, rührte er die Werbetrommel und musste den Drop am Ende auf “unbestimmte Zeit” verschieben. In einem kurzen und knappen Statement erklärte der New Yorker, dass eine Veröffentlichung zum gegebenen Zeitpunkt, betrachtet man die Tatsache, dass er in Untersuchungshaft sitzt, nicht realisierbar wäre und vertröstete seine Fans. Doch wirklich lange warten mussten jene nicht, alle Audiodateien wurden noch am eigentlichen Veröffentlichungstag ins Netz gestellt und unterdes millionenfach gestreamt.

Wer den Leak zu verantworten hatte, ist unterdes noch immer nicht geklärt worden. Feinde hat sich der “FEFE”-Interpret schon in der Vergangenheit gemacht, rastete zuletzt erst Mitte November 2018 aus und hat sein komplettes Team entlassen. “Ich habe alle gefeuert. Ich habe keinen Manger, keinen Booking-Agent, keinen Pressesprecher und keinen Pressagenten mehr”, erklärte 6ix9ine via Instagram und fügte hinzu: “Ich habe niemanden mehr. Es gibt nur noch mich. Ich habe meine Shows gecancelt. Die Konzertreise durch die USA wird nicht mehr stattfinden. Ich nehme alle Konzertanfragen selbst an, weil andere Personen dein Geld stehlen wollen. Diese Leute sind nicht ich. Ich werde keinen beschissenen Vertrag mehr unterschrieben. Wer auch immer Shows von Tekashi69 bucht, beraubt dich.”
 

Release der Debüt-LP
Obwohl 6ix9ine auch weiterhin in Untersuchungshaft sitzt, entschied er sich nun dafür, seine Fans nicht länger warten zu lassen und releaste schließlich offiziell sein Debütalbum. “Dummy Boy” ist 13 Tracks stark und featured unter anderem Kollaborationen mit Nicki Minaj, Kanye West, A Boogie Wit A Hoodie und Bobby Shmurda.

Falls auch Du Dir die LP einmal reinziehen willst, haben wir hier den perfekten Stream für Dich eingebettet:

Warum sitzt 6ix9ine im U-Haft?
Am Sonntag, den 18. November 2018 wurde der 22-jährige Rapper mit Regenbogenhaaren ein weiteres Mal verhaftet. Dieses Mal hingegen waren ATF-Agenten - Abkürzung für die Sicherheitsbehörde für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoff - im Einsatz und führten den bereits zu einer vierjährigen Bewährungsstrafe verurteilten jungen Mann ab. Wegen organisierter Kriminalität, Waffenbesitz, Drogenhandel und einem bewaffneten Überfall sitzt er seitdem in Untersuchungshaft. Eine Freilassung auf Kaution wurde vom zuständigen Richter abgelehnt, 6ix9ine muss auf eine Urteilsverkündung warten und erwartet eine wahrscheinliche Gefängnisstrafe von 25 Jahren.